Paulo Azevedo

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paulo Azevedo (1998)

Paulo Azevedo (* 15. November 1974 in Freiburg) wechselte im Sommer 1998 vom Freiburger FC zum FC Carl Zeiss Jena.

In seiner ersten Saison beim FCC kam der 1,73 m große portugiesische Stürmer auf insgesamt 29 Punktspieleinsätze in der ersten Mannschaft. Nachdem er in der Hinrunde der Saison 1999/2000 weniger zum Einsatz kam, wurde er in der Winterpause durch den neuen Cheftrainer Slavko Petrovic aussortiert.

Paulo Azevedo bestritt für den FCC 45 Pflichtspiele (9 Tore) – davon 37 Spiele (4) in der Regionalliga und 3 Spiele um den DFB-Pokal und 5 Spiele (5) um den Thüringenpokal.

Paulo Azevedo lebt seit dem Jahr 2000 in seiner Heimat Portugal und arbeitet seit 2004 als Dolmetscher.