Sven Baum

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sven Baum
Informationen
Geburtstag 20. Oktober 1968
Geburtsort DDR
Position Mittelfeld
Spiele für den FCC1
Wettbewerb Spiele Tore
DDR-Oberliga
Gesamt:
1
1
0
0


 1Stand: 18. Februar 2019

Sven Baum (* 20. Oktober 1968) spielte ein DDR-Oberligaspiel für die 1. Mannschaft des FC Carl Zeiss Jena.

Baum stammte aus dem Nachwuchs des FCC. Im Sommer 1987 rückte er aus dem Junioren-Team in den Kader der 2. Mannschaft der Jenaer, die nach ihrem schlussendlichen Abstieg vor ihrer letzten Liga-Saison stand. Im Herbst 1987 bot ihn Coach Lothar Kurbjuweit in einem Punktspiel der ersten Mannschaft auf. Im Thüringenderby gegen den FC Rot-Weiß Erfurt (0:1-Auswärtsniederlage) am 8. Spieltag der Spielzeit 1987/88 wurde er nach 28 Minuten für Andreas Krause eingewechselt.

Bis März 1988 spielte er noch in der Jenaer Ligaelf (II. Mannschaft, für die er insgesamt 19 Spiele bestritt und ein Tor erzielte) von Trainer Rainer Schlutter, in der er bereits 1986/87 als Juniorenfußaller erste Einsätze hatte, und wechselte noch während der laufenden Saison zur BSG Fortschritt Weida. Dort debütierte er am 1. April 1988 gegen die BSG Chemie Leipzig. Von Oktober 1989 bis 1990 stand Baum bei der BSG Chemie Böhlen auf dem Platz.

In der höchsten Spielklasse der DDR gehörte der Mittelfeldspieler 1990/91 nach der Fusion der Böhlener mit Chemie Leipzig zum Aufgebot des neu geschaffenen FC Sachsen Leipzig. In der Hinrunde war er auch im Match gegen den FCC dabei. Nach der Zusammenführung der ost- und westdeutschen Ligensysteme kickte Sven Baum neben dem Team aus Leipzig-Leutzsch auch für den 1. FC Dynamo Dresden.

Baum beendet seine aktive Karriere 2001.

Nationalmannschaft

Als Jenaer Nachwuchsspieler wurde Baum in der DDR-U-18 in neun Partien aufgeboten. Mit der Juniorenauswahl errang er im Sommer 1986 den 2. Platz bei den Jugendwettkämpfen der Freundschaft in Nordkorea.