Sven Hartwig

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sven Hartwig (* 8. Juli 1984) ist ein deutscher Fußballspieler.

Der 1,84 m große Mittelfeldspieler (offensives Mittelfeld ist seine Lieblingsposition) begann bei Grün-Weiß Wimmelburg, MSV Eisleben und Aufbau Eisleben mit dem Fußballspielen. Über die Stationen Hallescher FC, VfB Stuttgart II, 1. FC Lok Leipzig (07/2003-01/2004) wechselte Sven in die Regionalliga Süd zum FC Rot-Weiß Erfurt. Mit den Erfurtern schaffte er den Aufstieg in die 2. Bundesliga.

In der Winterpause der Saison 2004/2005 wurde Sven Hartwig schließlich vom FC Carl Zeiss Jena verpflichtet. Für Jena, die in dieser Saison ganz klar das Aufstiegsrennen für sich entschieden und in die Regionalliga Nord aufstiegen, kam Hartwig auf 10 Einsätze in Punktspielen (1 Tor), sowie 3 Einsätze im Thüringen-Pokal.

Nach der Saison ging Hartwig zum SV Babelsberg 03 in die NOFV-Oberliga Nord und im Jahr 2010 zum SV Meppen in die Niedersachsenliga. Dort verlängerte er seinen Vertrag im Mai 2011 bis zum 30. Juni 2013. Zur Saison 2013/2014 wechselte er zum Goslaer SC 08.