Thoralf Bennert

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thoralf Bennert 1996

Thoralf Bennert (* 18. Juni 1965) begann mit dem Fussballspielen bei der BSG Halbleiterwerk Frankfurt/Oder.

Ab 1976 spielte er im Nachwuchsbereich und später in der Oberligamannschaft des FC Vorwärts Frankfurt/Oder bzw. des FC Viktoria 91 Frankfurt/Oder (80 Spiele in der DDR-Oberliga). Im Jahr 1991 wechselte er zum 1. FC Union Berlin, wo er 1995 vom damaligen Union-Trainer Hans Meyer wieder aussortiert wurde. Daraufhin wechselte der 1,78 m große Mittelfeldspieler im Oktober 1995 zum FC Carl Zeiss Jena.

Bis 1997 absolvierte Thoralf Bennert insgesamt 43 Pflichtspiele (3 Tore) für den FCC – davon 42 Spiele (3) in der 2. Bundesliga und 1 Spiel um den DFB-Pokal.

Bennert bestritt 10 "U16"- und 6 "U18" - Länderspiele für die DDR.

Nach seiner Zeit in Jena spielte Bennert von 1997 bis 1999 für Eintracht Braunschweig und beendete seine aktive sportliche Karriere bei Holstein Kiel. Von 2000 bis Ende der Saison 2012/2013 war er Trainer beim TSV Völpke, bis 2005 als Spielertrainer.