1951/1952 13. Spieltag: BSG Motor Jena - BSG Chemie Zeitz 2:2

Aus FCC-Wiki
(Weitergeleitet von 51/52 13)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spieldaten
Wettbewerb DDR-Liga, 13. Spieltag
Saison Saison 1951/1952, Rückrunde
Ansetzung BSG Motor Jena - BSG Chemie Zeitz
Ort Ernst-Abbe-Sportfeld
Zeit So. 13.01.1952 14:30 Uhr
Zuschauer 12.000
Schiedsrichter Janda (Berlin)
Ergebnis 2:2 (2:2)
Tore
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Jena
Rolf Jahn
Waldemar Neuendorf, Bernhard Schipphorst
Werner Jakob, Karl Oehler, Rolf Putsche
Gerhard Gödecke, Wolfgang Fischer, Hans Ziehn, Karl Schnieke, Dieter Streller (73. Gerhard Frank)
Zeitz
Dreyer
Riedel, Otto
Pillau, Emus, Klose
Simon, Gräber I, Gräber II, Krontal, Liebig (78. Scholle)

Spielbericht

Chemie bot gute Gesamtleistung

Ein Spiel voller Tempo, Spannung und Dramatik, dabei unter der ausgezeichneten Leitung von Schiedsrichter Janda in allen Phasen sportlich und fair, lieferten sich die Rivalen im Ernst-Abbe-Stadion. Die Ueberraschung war ohne Zweifel die Leistung der Zeitzer Gäste, die technisch und taktisch eine ganz hervorragende Partie lieferten und bis auf 15 Minuten der zweiten Halbzeit im Feldspiel stets leichte Vorteile hatten. Dabei wirbelten die Rot-Weißen durch ihre größere Schnelligkeit die Gatgeber so durcheinander, daß man den Eindruck hatte, daß zeitweise mehr Rothemden auf dem Platze waren, als blaue. Beim Stande von 2:1 vergab Neuendorf die Chance einer Elfmeter-Verwandlung, doch mag es als ausgleichende Gerechtigkeit gelten, daß bei dem rasanten Endspurt auch der Zeitzer Mittelstürmer Gräber II zwei Minuten vor Schluß die klarste Torchance des Spieles verpaßte,

(Hillmer in "Die Neue Fußballwoche" vom 15. Januar 1952)