Ernst-Abbe-Sportfeld

Aus FCC-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Ernst-Abbe-Sportfeld wurde am 24. August 1924 nach zweijähriger Bauzeit eingeweiht. Das Stadion liegt südlich des Zentrums von Jena direkt an der Saale. Im ersten Spiel standen sich der 1. SV Jena und der VfL Halle 96 gegenüber (Endstand 1:1). 1939, am 15. Jahrestag der Einweihung, wurde es nach dem Physiker und Sozialreformer Ernst Abbe benannt. Der Zuschauerrekord datiert aus dem Jahr 1962. Am 28. März 1962 fanden im im Europapokalhalbfinale gegen Atlético Madrid (0:1) 27.500 Besucher den Weg ins Stadion, obwohl das damals offizielle Fassungsvermögens bei nur etwa 20.000 Zuschauern lag. Eigentümer des Ernst-Abbe-Sportfelds ist die Stadt Jena. Sie hatte das Areal 1991 aus dem Besitz der Carl-Zeiss-Stiftung Jena erworben.

Daten

Architekt: Heinrich Voßler (ursprüngliches Stadion)
Werner Schröder (neue Haupttribüne)
Eigentümer: Stadt Jena
Eröffnung: 24. August 1924
Fassungsvermögen: bis Saison 1990/91: 16.000 Plätze (ca. 2.000 Sitzplätze)
bis Saison 2006/07: 12.000 Plätze (6.572 Sitzplätze, davon 4.020 überdacht)
ab Saison 2007/08: 15.610 Plätze (9.110 Sitzplätze, davon 4.020 überdacht)
ab Saison 2009/10: 12.500
Renovierungen: 1974 Installation Flutlichtanlage
1978 Installation Anzeigetafel
1997 Neubau Haupttribüne
2006 Installation Videotafel
2007 Einbau Rasenheizung, neuer Rasen, Neugestaltung des Trainingsgeländes, Installation der neuen vorläufigen Stahlrohr-Gegentribüne, Installation Videoüberwachung.
2009 Nach Abbau der Stahlrohr-Gegentribüne und Vergrößerung des Pufferblocks zwischen Heim- und Gästefans verringert sich das Fassungsvermögen auf 12.500.

Bürgerinitiative „Unser Stadion“

Logo der BI „Unser Stadion“

Am 17. Oktober 2008 hat sich die Bürgerinitiative (BI) „Unser Stadion“ gegründet. Das langfristige Ziel der BI ist ein modernes Fußballstadion im Paradies. Zunächst soll aber erst einmal die Öffentlichkeit für das Thema sensibilisiert und möglichst alle Kräfte im Verein und in den Fangruppen gebündelt werden. Mit gezielten Aktionen wird auf das Thema aufmerksam gemacht und auch Geld gesammelt, welches später einem noch zu definierenden Teil des Stadionprojektes zur Verfügung gestellt wird. Detaillierte Informationen zur BI und rund um das Stadionprojekt sind auf der Internetseite www.ernst-abbe-sportfeld.de zu finden.

Länderspiele im Ernst-Abbe-Sportfeld

Neben den Punkt- und Pokalspielen des FC Carl Zeiss Jena fanden im Ernst-Abbe-Sportfeld auch diverse Länderspiele des DFV und des DFB sowie Länderspiele im Rahmen von internationalen Turnieren statt, die hier, ohne Anspruch auf Vollständigkeit, dokumentiert sind:

Datum Wettbewerb Ansetzung Ergebnis
A-Nationalmannschaft
27.07.1970 Freundschaftsspiel DDR - Irak 5:0 (3:0)
Statistik: DDR: Jürgen Croy (50. Wolfgang Blochwitz) - Harald Irmscher (65. Konrad Weise), Peter Rock, Bernd Bransch (47. Udo Preuße) - Michael Strempel, Lothar Kurbjuweit - Helmut Stein, Hans-Jürgen Kreische, Rainer Schlutter, Peter Ducke (55. Wolfram Löwe), Eberhard Vogel (75. Jürgen Sparwasser)

Irak: Jalal (50. Suttar) - Majeed, Raheem, Abdul Wahid (70. Madeh), Sabin, Fatah (??. Semez), Doglas, Ali (70. Mustafa), Ammo, Kadim, Nouro

Tore: 1:0 P. Ducke (8.), 2:0 P. Ducke (22.), 3:0 Kreische (37.), 4:0 Vogel (47.), 5:0 Weise (88.)
11.11.1981 WM-Qualifikation DDR - Malta 5:1 (2:1)
Statistik: DDR: Bodo Rudwaleit - Rüdiger Schnuphase - Arthur Ullrich, Rainer Troppa, Frank Baum - Matthias Liebers, Andreas Krause, Wolfgang Steinbach (79. Rainer Ernst) - Andreas Bielau (59. Jürgen Heun), Joachim Streich, Martin Trocha

Malta: John Bonello - Constantino Consiglio (46. Mario Farrugia), Edwin Farrugia, John Holland, Norman Buttigieg, Emmanuel Fabri, Emmanuel Farrugia, George Xuereb, Ernest Spiteri-Gonzi, Raymond Xuereb, Dennis Fenech (81. Michael Degiorgio)

Tore: 1:0 A. Krause (11.), 2:0 Streich (35.), 2:1 Spiteri-Gonzi (41.), 3:1 Heun (71.), 4:1 Streich (75.), 5:1 Holland (90., Eigentor)
A-Nationalmannschaft (Frauen)
02.05.1996 EM-Qualifikation Deutschland - Norwegen 1:3 (1:2)
Statistik: Deutschland: Goller (23. Kraus) - P. Wunderlich, Minnert, Austermühl, Nardenbach, Stegemann, Voss, Wiegmann, Lingor (46. G. Gottschlich), Mohr, Brocker (71. Smisek)
Tore: 1:0 Brocker (9.), 1:1, 1:2, 1:3
27.06.2001 EM-Gruppenspiel Schweden - England 4:0 (2:0)
Statistik: Schweden: Caroline Jönsson - Hanna Marklund, Karolina Westberg, Jane Törnqvist, Sofia Eriksson - Tina Nordlund, Malin Moström, Malin Andersson (79. Linda Fagerström), Kristin Bengtsson (71. Therese Sjögran) - Hanna Ljungberg, Elin Flyborg (53. Victoria Svensson)

England: Pauline Cope - Danielle Murphy, Maureen Marley, Katie Chapman, Rachel Unitt - Karen Burke, Rebecca Easton (52. Kelly Smith), Samantha Britton, Tara Proctor (66. Marieanne Spacey), Sue Smith (46. Rachel Yankey) - Angela Banks

Tore: 1:0 Jane Törnqvist (2.), 2:0 Kristin Bengtsson (27.), 3:0 Hanna Ljungberg (74.), 4:0 Sofia Eriksson (82.)
30.06.2001 EM-Gruppenspiel Deutschland - England 3:0 (0:0)
Statistik: Deutschland: Rottenberg - Hingst, Jones, Fitschen, Minnert - P. Wunderlich (76. Bresonik), Wiegmann, Lingor, Prinz - Smisek (46. Wimbersky), Cl. Müller (46. M. Müller)

England: Cope - White, Chapman, Unitt (65. Flechter) - Murphy, Britton (75. Exley), Proctor, Burke, Susan Smith - Kelly Smith (90. Banks), Walker

Tore: 1:0 Wimbersky (57.), 2:0 Wiegmann (65.), 3:0 Lingor (67.)
U21-Nationalmannschaft
29.06.1960 Freundschaftsspiel DDR - Norwegen 5:3 (3:0)
Statistik: DDR: Manfred Grimm (73. Peter Noske), Manfred Müller, Harald Wehner, Klaus Enold, Heinz Marx, Hans Graupe, Helmut Müller, Rainer Trölitzsch, Bernd Bauchspieß, Dieter Lange, Rainer Nachtigall
Trainer: Fritz Belger

Norwegen:Johansen, Andreassen, Kramer, O. Nielsen, Larsen (25. Kimm), A. Nielsen, Andersen, Jensen (46. Ronnes), Pedersen, Borgeesen, Berg
Trainer: Kemmt

Tore: 1:0 Marx (20.), 1:1 Graupe (28., Eigentor), 2:1 Graupe (35.), 3:1 Marx (49.), 3:2 Ronnes (58.), 4:2 Trölitzsch (63.), 5:2 Bauchspieß (65.), 5:3 Pedersen (69.)
Zuschauer: 12.000
Schiedsrichter: Kowal (Polen)
09.04.1980 EM-Viertelfinale (Rückspiel) DDR - Ungarn 3:0
23.04.1980 EM-Halbfinale (Rückspiel) DDR - England 1:0
U18-Nationalmannschaft
18.05.1969 UEFA-Juniorenturnier Vorunde Schottland - Polen 1:0 (1:0)
Statistik: Tore: 1:0 Craig (18.)
Zuschauer: 4.000
Schiedsrichter: Ott (BRD)
22.05.1969 UEFA-Juniorenturnier Vorunde Bulgarien - Frankreich 3:1 (1:0)
U17-Nationalmannschaft
09.05.2009 EM-Gruppenspiel Deutschland - England 4:0 (2:0)
Statistik: Deutschland: Stegen - Basala-Mazana, Mustafi, Labus, Plattenhardt - Zimmermann, Yabo, Buchtmann (76. Kargbo) - Götze, Scheidhauer (57. Opper), Thy (67. Janzer)

England: Steer - Hurst, Garbutt, Parkes, Oshodi (55. Elford-Aliyu) - Gardner, Shelvey (38. Afobe), Bostock, Wilshere (68. Walcott) - Tunnicliffe, Baxter

Tore: 1:0 Labus (13.), 2:0 Thy (36.), 3:0 Scheidhauer (56.), 4:0 Götze (74.)
12.05.2009 EM-Gruppenspiel Deutschland - Niederlande 2:0 (1:0)
Statistik: Deutschland: Stegen - Basala-Mazana, Mustafi, Labus, Plattenhardt - Janzer (79. Nauber), Yabo, Opper, Trinks (56. Malli) - Thy (69. Scheidhauer), Kargbo

Niederlande: Mate - Ligeon, de Vrij, Koppers, van Huijgevoort (55. de Vries) - Özyakup, Madmar, Rashid - Isoufi, Castaignos, Velder (69. Janga)

Tore: 1:0 Thy (35.), 2:0 Janzer (44.)

Bilder