1954/1955 21. Spieltag: SC Motor Jena - BSG Motor Schönebeck 3:0

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spieldaten
Wettbewerb DDR-Liga, 21. Spieltag
Saison Saison 1954/1955
Ansetzung SC Motor Jena - BSG Motor Schönebeck
Ort Ernst-Abbe-Sportfeld
Zeit So. 06.03.1955 15 Uhr
Zuschauer 4.500
Schiedsrichter Trumm (Dresden)
Ergebnis 3:0
Tore
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Jena (blau-weiß)
Manfred Ziegert
Harry Heiner, Georg Buschner, Karl Oehler
Rolf Hüfner, Kurt Lindig
Hans Ziehn, Günter Rahm, Horst Kirsch, Karl Schnieke, Siegfried Woitzat

Trainer: Hans Warg , Schüßler , Schipphorst

Schönebeck (weiß-rot)
Fleischmann
Enderling, Reihnert, Rosemeyer (80. Rote Karte.gif)
Schöne, Marczak
Aubrecht, Klammt, Richter, Ducke, John

Trainer: Berg

Spielbericht

Gefährliche Torwartparaden

Das Spiel war eine sehr einseitige Sache . Klar beherrschten die Jenaer das Spielgeschehen . Der Platz war eine einzige Eisbahn und deshalb war es besonders gefährlich , daß Motor Schönebeck eine so harte Note ins Spiel trug . Rosemeyer wurde in der 80. Minute des Feldes verwiesen , nur dem Torwart Fleischmann hat es Schönebeck zu verdanken , daß das Ergebnis nicht höher ausfiel . Allerdings waren seine gewagten Paraden oftmals für ihn und die Angreifer gefährlich . Das zeigte sich beim ersten sowie beim zweiten Tor , als jedesmal der Torschütze für längere Zeit angeschlagen war .

Aus der FUWO vom 8.3.55

Reserven : 0:0