1962/1963 26. Spieltag: SC Lokomotive Leipzig - SC Motor Jena 3:2

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spieldaten
Wettbewerb DDR-Oberliga, 26. Spieltag
Saison Saison 1962/1963, Rückrunde
Ansetzung SC Lokomotive Leipzig - SC Motor Jena
Ort Georg-Schwarz-Sportpark in Leipzig-Leutzsch
Zeit So. 05.05.1963 16:00 Uhr
Zuschauer 15.000
Schiedsrichter Gerhard Kunze (Karl-Marx-Stadt)
Ergebnis 3:2 (0:1)
Tore
  • 0:1 Lange (12.)
  • 0:2 Röhrer (48.)
  • 1:2 Dallagrazia (50.)
  • 2:2 Gawöhn (65.)
  • 3:2 Frenzel (81.)
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Leipzig (schwarz-rot)
Peter Nauert
Peter Gießner, Manfred Walter, Heinz Herrmann
Eberhard Dallagrazia, Karl Drößler
Werner Gase, Henning Frenzel, Dieter Scherbarth, Dieter Fischer, Arno Gawöhn

Trainer: Alfred Kunze

Jena (weiß-blau)
Harald Fritzsche
Heinz Marx, Diethard Stricksner, Hilmar Ahnert
Heinz Hergert, Walter Eglmeyer
Dieter Lange, Franz Röhrer, Peter Ducke, Horst Kirsch, Roland Ducke

Trainer: Georg Buschner

Img504.jpeg

Spielbericht

Eine Halbzeit meisterlich

Dann ließ Jenas Einsatzfreude jedoch nach

In diesem Spiel ging es um nichts mehr und somit überwogen auch die spielerischen Züge dieses Spiel . In der 1.HZ war man über die technische Überlegenheit Jenas überrascht . Da fand Lok einfach kein Gegenmittel . Erst in der 2.HZ stellte sich Leipzig mit mehr Kampf auf dieses Spiel ein . Das Jena das Spiel noch verlor liegt daran , daß man die klare spielerische Linie verlor und sich in Einzelaktionen verzettelte . Auch Fritzsche zeigte viele Unsicherheiten (22. hielt er einen Elfer von Fischer ) . Auch die Ducke- Brüder schalteten in der 2.HZ einen Gang runter , um verletzungsfrei zu bleiben . Frenzels Siegtreffer : Er köpfte Fritzsche den Ball aus den Händen !!!

Frei aus dem Bericht von G. John in der FUWO vom 7.5.63