1965/1966 21. Spieltag: FC Carl Zeiss Jena - FC Hansa Rostock 5:0

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spieldaten
Wettbewerb DDR-Oberliga, 21. Spieltag
Saison Saison 1965/1966, Rückrunde
Ansetzung FC Carl Zeiss Jena - FC Hansa Rostock
Ort Ernst-Abbe-Sportfeld
Zeit Fr. 08.04.1966 15:00 Uhr
Zuschauer 10.000
Schiedsrichter Helmut Köhler (Leipzig)
Ergebnis 5:0 (4:0)
Tore
  • 1:0 Rock (1.)
  • 2:0 Rock (14.)
  • 3:0 Polywka (21.)
  • 4:0 Rump (34., Eigentor)
  • 5:0 Lange (54.)
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Jena (blau-weiß)
Klaus Heinzel
Hans-Joachim Otto, Heinz Marx, Hilmar Ahnert
Heinz Hergert, Peter Rock
Michael Polywka, Werner Krauß, Helmut Müller, Dieter Lange, Roland Ducke
Trainer: Georg Buschner


Rostock (weiß mit blauem Brustring -rot)
Manfred Pfennig
Gerd Sackritz, Manfred Rump, Helmut Hergesell
Herbert Pankau, Klaus-Dieter Seehaus
Wolfgang Barthels, Heino Kleiminger, Jürgen Decker, Kurt Habermann, Werner Drews
Trainer: Gerhard Gläser
Img575.jpeg

Spielbericht

Hansa nach Belieben ausgespielt

Alle Tore und deren Vorbereitungen waren hochklassig , die gesamte Spielzeit führten die Jenaer Rostock vor . Jena lieferte eine taktische Meisterleistung . Rock verwirrte als Sturmspitze , Lange und Müller mit ideenreichem Spielaufbau . Das Angriffsspiel war eine Demonstration hochklassigen Fußballs . Aber Rostocks Abwehr half auch mit , keine wirkungsvolle Manndeckung . Sie wurde nach Belieben ausgespielt . Rostock ohne Konzept .

Frei aus dem Bericht von G. Simon in der FUWO vom 13.4.66