Saison 1965/1966

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saison-Navigation
Vorkriegszeit 46/4747/4848/4949/5050/5151/5252/5353/5454/5519551956195719581959196061/6262/6363/6464/6565/6666/6767/6868/6969/7070/7171/7272/7373/7474/7575/7676/7777/7878/7979/8080/8181/8282/8383/8484/8585/8686/8787/8888/8989/9090/91 Ab 1991

In der Saison 1965/1966 spielte der SC Motor Jena in der DDR-Oberliga.

Zum Jahreswechsel wurden verschiedene Fußballabteilungen aus den Sportclubs ausgegliedert und als selbständige Fußballklubs neu gegründet. Am 20. Januar 1966 wurde deshalb auch die Sektion Fußball des SC Motor Jena neu als FC Carl Zeiss Jena im Jenaer Volkshaus wiedergegründet.

Zuvor bestritt der Verein vom 25. Dezember 1965 bis 6. Januar 1966 eine Testspielreise durch Zypern und den Libanon. Gegner waren u.a.:

Der Herbstmeister aus Jena beendete die Saison in der Oberliga zum dritten Mal auf einem zweiten Tabellenplatz hinter dem FC Vorwärts Berlin, nachdem am letzten Spieltag das direkte Duell in Berlin mit 0:2 verloren ging.

Mit dem 1. FC Magdeburg und dem FC Rot-Weiß Erfurt mussten am Saisonende zwei der neu gegründeten Fußballklubs den Weg in die zweitklassige DDR-Liga antreten.

Trainer


Spieler

Kompletter Kader: Alle FCC-Spieler der Saison 1965/1966 (mit eigener Informationsseite)

Zugänge

Abgänge (nach der Saison)


Liga

In der DDR-Oberliga gab es folgende Ergebnisse:

ST Datum Ansetzung Ergebnis Spielbericht
Hinrunde
1 14.08.1965 15:00 Uhr SC Karl-Marx-Stadt - SC Motor Jena 2 : 1 Spielbericht
2 18.08.1965 15:00 Uhr SC Motor Jena - SC Chemie Halle 2 : 1 Spielbericht
3 21.08.1965 15:00 Uhr SC Leipzig - SC Motor Jena 1 : 0 Spielbericht
4 25.08.1965 17:00 Uhr BSG Chemie Leipzig - SC Motor Jena 1 : 1 Spielbericht
5 11.09.1965 15:00 Uhr SC Motor Jena - BSG Lokomotive Stendal 3 : 0 Spielbericht
6 18.09.1965 15:00 Uhr BSG Wismut Aue - SC Motor Jena 3 : 3 Spielbericht
7 03.11.1965 15:00 Uhr SC Motor Jena - SC Dynamo Berlin 2 : 0 Spielbericht
8 06.11.1965 15:00 Uhr SC Empor Rostock - SC Motor Jena 0 : 1 Spielbericht
9 13.11.1965 15:00 Uhr SC Motor Jena - SG Dynamo Dresden 0 : 0 Spielbericht
10 20.11.1965 15:00 Uhr SC Turbine Erfurt - SC Motor Jena 1 : 0 Spielbericht
11 27.11.1965 15:00 Uhr SC Motor Jena - BSG Motor Zwickau 3 : 0 Spielbericht
12 04.12.1965 15:00 Uhr SC Aufbau Magdeburg - SC Motor Jena 0 : 3 Spielbericht
13 11.12.1965 15:00 Uhr SC Motor Jena - ASK Vorwärts Berlin 2 : 0 Spielbericht
Rückrunde
14 12.02.1966 14:30 Uhr FC Carl Zeiss Jena - FC Karl-Marx-Stadt 3 : 0 Spielbericht
15 19.02.1966 14:30 Uhr Hallescher FC Chemie - FC Carl Zeiss Jena 1 : 3 Spielbericht
16 26.02.1966 15:00 Uhr FC Carl Zeiss Jena - 1. FC Lokomotive Leipzig 2 : 4 Spielbericht
17 05.03.1966 15:00 Uhr FC Carl Zeiss Jena - BSG Chemie Leipzig 1 : 0 Spielbericht
18 12.03.1966 15:00 Uhr BSG Lokomotive Stendal - FC Carl Zeiss Jena 2 : 0 Spielbericht
19 19.03.1966 15:00 Uhr FC Carl Zeiss Jena - BSG Wismut Aue 2 : 1 Spielbericht
20 02.04.1966 15:00 Uhr Berliner FC Dynamo - FC Carl Zeiss Jena 2 : 2 Spielbericht
21 08.04.1966 15:00 Uhr FC Carl Zeiss Jena - FC Hansa Rostock 5 : 0 Spielbericht
22 11.04.1966 15:00 Uhr SG Dynamo Dresden - FC Carl Zeiss Jena 1 : 0 Spielbericht
23 16.04.1966 15:00 Uhr FC Carl Zeiss Jena - FC Rot-Weiß Erfurt 2 : 0 Spielbericht
24 04.05.1966 17:00 Uhr BSG Motor Zwickau - FC Carl Zeiss Jena 2 : 1 Spielbericht
25 07.05.1966 15:00 Uhr FC Carl Zeiss Jena - 1. FC Magdeburg 3 : 0 Spielbericht
26 14.05.1966 15:00 Uhr FC Vorwärts Berlin - FC Carl Zeiss Jena 2 : 0 Spielbericht

Abschlusstabelle

Tabellenfahrt während der Saison
Pl. Tabelle Sp g u v Tore Diff Pkt
1 FC Vorwärts Berlin[1] 26 15 4 7 44:27 17 34-18
2 FC Carl Zeiss Jena[2] 26 14 4 8 45:24 21 32-20
3 1. FC Lokomotive Leipzig[3] 26 13 2 11 50:41 9 28-24
4 FC Hansa Rostock[4] 26 11 6 9 41:34 7 28-24
5 SG Dynamo Dresden 26 11 6 9 34:31 3 28-24
6 BSG Wismut Aue 26 11 6 9 33:33 0 28-24
7 FC Karl-Marx-Stadt[5] 26 12 4 10 29:33 -4 28-24
8 BSG Chemie Leipzig 26 9 8 9 32:32 0 26-26
9 Berliner FC Dynamo[6] 26 11 3 12 42:32 10 25-27
10 BSG Motor Zwickau 26 9 6 11 28:35 -7 24-28
11 Hallescher FC Chemie[7] 26 7 9 10 26:33 -7 23-29
12 BSG Lokomotive Stendal 26 10 2 14 36:49 -13 22-30
13 FC Rot-Weiß Erfurt[8] 26 8 3 15 26:42 -16 19-33
14 1. FC Magdeburg[9] 26 7 5 14 19:39 -20 19-33
Legende
Meister
Absteiger in die Liga

Pokal

Im FDGB-Pokal gab es folgende Ergebnisse:

Runde Datum Ansetzung Ergebnis Spielbericht
2. HR 19.12.1965 SC Cottbus - SC Motor Jena 0 : 2 Spielbericht
AF 16.02.1966 BSG Lokomotive Stendal - FC Carl Zeiss Jena 1 : 0 Spielbericht

International Football Cup

Im IFC wurde der SC Motor Jena mit folgenden Ergebnissen Gruppensieger:

Runde Datum Ansetzung Ergebnis Spielbericht
1. ST  ??? Tatran Prešov - SC Motor Jena 0 : 1 Spielbericht
2. ST  ??? SC Motor Jena - FC Rijeka 3 : 1 Spielbericht
3. ST  ??? Szombierki Bytom - SC Motor Jena 3 : 1 Spielbericht
4. ST 11.07.1965 FC Rijeka - SC Motor Jena 0 : 3 Spielbericht
5. ST 18.07.1965 SC Motor Jena - Tatran Prešov 0 : 0 Spielbericht
6. ST 25.07.1965 SC Motor Jena - Szombierki Bytom 2 : 0 Spielbericht
Pl. Tabelle Sp Tore Diff Pkt
1 SC Motor Jena 6 10:4 6 9-3
2 Tatran Prešov 5 4:2 2 6-4
3 Szombierki Bytom 5 6:5 1 4-6
4 FC Rijeka 6 3:12 -9 3-9
Runde Datum Ansetzung Ergebnis Spielbericht
Viertelfinale Hinspiel Mi. 13.10.1965 IFK Norrköping - SC Motor Jena 1 : 1 Spielbericht
Rückspiel Mi. 20.10.1965 SC Motor Jena - IFK Norrköping 1 : 2 Spielbericht

Statistiken

Spielbilanz:

(Ligaspiele)

  • Heimspiele:
    Platz 1; 11 Siege, 1 Unentschieden, 1 Niederlage; 23:3 Punkte; 30:6 Tore
  • Auswärtsspiele:
    Platz 5; 3 Siege, 3 Unentschieden, 7 Niederlagen, 9:17 Punkte; 15:18 Tore
  • Hinrundenspiele:
    Platz 1; 7 Siege, 3 Unentschieden, 3 Niederlagen; 17:9 Punkte; 21:9 Tore
  • Rückrundenspiele:
    Platz 4; 7 Siege, 1 Unentschieden, 5 Niederlagen, 15:11 Punkte; 24:15 Tore

Spielerstatistiken

(Ligaspiele)

Name Spiele Minuten Fussball2.gif Ausw. Einw. Gelbe Karte.gif Rote Karte.gif
Dieter Lange 26 2340 7 - - - -
Heinz Marx 26 2340 - - - - -
Peter Rock 25 2250 8 - - - -
Roland Ducke 25 2250 1 - - - -
Michael Polywka 23 2070 2 - - - -
Werner Krauß 21 1890 7 - - - -
Hilmar Ahnert 19 1710 - - - - -
Hans-Joachim Otto 19 1710 - - - - -
Harald Fritzsche 17 1530 - - - - -
Helmut Müller 16 1440 5 - - - -
Heinz Hergert 14 1260 3 - - - -
Jürgen Werner 14 1260 - - - - -
Winfried Patzer 13 1170 5 - - - -
Peter Ducke 12 1080 5 - - - -
Klaus Heinzel 9 0810 - - - - -
Hans Meyer 7 0630 - - - - -

Zuschauerstatistiken

(Ligaspiele)

Zuschauer Spiele insgesamt Durchschnitt + Besuch - Besuch
Heim 13 120.500 09.269 14.000[10] 3.500[11]
Auswärts 13 170.500 13.115 28.000[12] 3.000[13]
Gesamt 26 291.000 11.192

Eine längere Zusammenfassung des Jenaer Zuschauerschnitts findet man hier: Entwicklung der Zuschauerzahlen

Statistik zur gesamten Liga

Torschützenkönig

Name Verein Fussball2.gif
Henning Frenzel 1. FC Lokomotive Leipzig 22
Horst Begerad FC Vorwärts Berlin 13
Bernd Bauchspieß BSG Chemie Leipzig 12
  • Eigentore: 8
  • Platzverweise: 7
  • Höchster Heimsieg:
    5x 5:0 (u. a. FC Carl Zeiss Jena - FC Hansa Rostock (21. Spieltag))
  • Höchster Auswärtssieg:
    SC Leipzig - SC Empor Rostock 0:4 (7. Spieltag), 1. FC Lokomotive Leipzig - BSG Chemie Leipzig 0:4 (15. Spieltag)
  • Torreichstes Spiel: 3 Spiele mit jeweils 8 Toren (2x 5:3, 1x 6:2)
  • Häufigstes Ergebnis: 1:0 (20x 1:0, 14x 0:1)

Zuschauerstatistiken

Gesamtzuschauer der Saison: 1.884.900
Durchschnitt pro Spiel: 10.357
Zuschauerrekord (+): 31.000 18.08.1965 in Leipzig beim Spiel BSG Chemie Leipzig - SC Leipzig
Zuschauerrekord (–): 1.300 20.11.1965 in Berlin beim Spiel ASK Vorwärts Berlin - SC Karl-Marx-Stadt

Schiedsrichtereinsätze

Name Ort Einsätze
Fritz Köpcke Wusterhausen 16
Rudi Glöckner Leipzig 14
Günter Männing Böhlen 14
Erwin Vetter Schönebeck 14

Fußballer des Jahres

Name Verein Punkte
Jürgen Nöldner FC Vorwärts Berlin 354
Dieter Erler FC Karl-Marx-Stadt 221
Herbert Pankau FC Hansa Rostock 162

Anmerkungen

  1. Bis 17.01.1966 als ASK Vorwärts Berlin.
  2. Bis 19.01.1966 als SC Motor Jena.
  3. Bis 19.01.1966 als SC Leipzig.
  4. Bis 27.12.1965 als SC Empor Rostock.
  5. Bis 14.01.1966 als SC Karl-Marx-Stadt.
  6. Bis 14.01.1966 als SC Dynamo Berlin.
  7. Bis 25.01.1966 als SC Chemie Halle.
  8. Bis 19.01.1966 als SC Turbine Erfurt.
  9. Bis 21.12.1965 als SC Aufbau Magdeburg.
  10. Spiele gegen BSG Lokomotive Stendal und FC Rot-Weiß Erfurt
  11. Spiel gegen BSG Motor Zwickau
  12. Spiel in Dresden bei der SG Dynamo Dresden
  13. Spiel in Magdeburg beim SC Aufbau Magdeburg