1970/1971 08. Spieltag: FC Carl Zeiss Jena - FC Hansa Rostock 2:1

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spieldaten
Wettbewerb DDR-Oberliga, 8. Spieltag
Saison Saison 1970/1971, Hinrunde
Ansetzung FC Carl Zeiss Jena - FC Hansa Rostock
Ort Ernst-Abbe-Sportfeld
Zeit Sa. 10.10.1970 14:30 Uhr
Zuschauer 10.000
Schiedsrichter Riedel (Berlin)
Ergebnis 2:1
Tore
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Jena (blau-gelb)
Wolfgang Blochwitz
Werner Krauß
Lothar Kurbjuweit, Harald Irmscher, Jürgen Werner
Michael Strempel, Rainer Schlutter, Helmut Stein, Roland Ducke
Peter Ducke (63. Dieter Scheitler), Eberhard Vogel

Trainer: i.V . Dr. Dressler

Rostock (weiß-blau)
Dieter Schneider
Manfred Rump
Gerd Sackritz, Klaus-Dieter Seehaus, Helmut Hergesell (46. Gerhard Brümmer)
Herbert Pankau ,Dieter Lenz, Gerd Kische
Gerd Kostmann ,Joachim Streich, Lothar Hahn

Trainer: Horst Saß

Img006o.jpeg

Spielbericht

Hansa stellte sich energisch zum Kampf

Jena hätte noch einen weiteren Elfmeter ( 59. Pankau an Stein ) bekommen müssen . Trotzdem wurde es ein knapper , aber verdienter Erfolg Jenas , den auch Lissabons Trainer Ribeiro verfolgte . Jenas Erfolg hätte höher ausfallen können , Rostocks Angriffswirkung war gering . Die Jenaer Mittelfeldreihe ist immer noch außer Form und das wirkte sich auf das Jenaer Spiel aus . Zumal diesmal P. Ducke Alleiunterhalter war , da Vogel von Sackritz fast neutralisiert wurde . Rostock hielt in Jena schon lange nicht mehr so gut mit : Gelb hätten Strempel(6.) gegen Kostmann und W. Krauß (37.) gegen Streich verdient , zwingend Rot hätte aber Hahn bekommen müssen (ständiges Foulspiel) .

Frei aus dem Bericht von P. Palitzsch in der FUWO vom 13.10.70

Junioren-OL : Jena : Rostock 2:0 , Tore : Neubert , Schumann