1971/1972 3. Spieltag: FC Carl Zeiss Jena - FC Hansa Rostock 2:0

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spieldaten
Wettbewerb DDR-Oberliga, 3. Spieltag
Saison Saison 1971/1972, Hinrunde
Ansetzung FC Carl Zeiss Jena - FC Hansa Rostock
Ort EAS
Zeit Sa. 04.09.1971 15:00 Uhr
Zuschauer 10.000
Schiedsrichter Einbeck (Berlin)
Ergebnis 2:0
Tore
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Jena (weiß)
Wolfgang Blochwitz
Michael Strempel
Lothar Kurbjuweit, Peter Rock, Jürgen Werner
Harald Irmscher, Helmut Stein, Rainer Schlutter
Dieter Scheitler, Peter Ducke, Eberhard Vogel

Trainer: Hans Meyer

Rostock (weiß-blau)
Dieter Schneider
Manfred Rump
Gerd Kische, Helmut Schühler, Günter Seidler
Dieter Lenz, Klaus-Dieter Seehaus, Bernd Jessa,
Joachim Streich, Jürgen Decker, Peter Rodert (72. Dietrich Kehl)

Trainer: Dr. Horst Saß

Img007p.jpeg

Spielbericht

Gunst der Stunde nicht genutzt!

Jena weit unter Normalform , aber Rostock konnte das nicht ausnutzen . Hansa in der Abwehr imponierend sicher ( vor allem Schühler gegen P. Ducke ) , ruhig im Mittelfeld . Als Jena schon in der 1.HZ seine Linie verlor , konnte sich Hansa nicht durchringen auf Angriff zu setzen . Nur Kische schaffte es sich ab und zu aus der Deckung zu lösen . Der Rostocker Angriff ungenügend . Streichs Kondition reicht nur für 45 Minuten und so ist in Jena nichts zu gewinnen . Bei Jena traten wieder Mängel im Zusammenspiel der Mannschaftsteile auf und man konnte sich das gesamte Spiel nicht von einer gewissen Verkrampfung frei machen . Nur Irmscher und ab und zu Vogel hielten dagegen . Leerlauf im Mittelfeld (Schlutter) und Hang zu Einzelaktionen ( P.Ducke) förderten die Harmonie nicht . Irmscher Treffer zum 2:0 ging ein Foul des Torschützen an Jessa voraus .

Frei aus dem Bericht von D. Buchspieß in der FUWO vom 7.9.71


Junioren-Ol : Jena : Rostock 1:0

Jena : Hage , Grün , Solleder , Frank , Thiele , Brauer , Markfeld , Neuber (Sengewald) , Fellenberg (Fuchs) , Neubert(1) , Schröder / Tr.:Pfeifer