1983/1984 01. Spieltag: FC Carl Zeiss Jena - 1. FC Magdeburg 2:3

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spieldaten
Wettbewerb DDR-Oberliga, 1. Spieltag
Saison Saison 1983/1984, Hinrunde
Ansetzung FC Carl Zeiss Jena - 1. FC Magdeburg
Ort Ernst-Abbe-Sportfeld
Zeit Sa. 13.08.1983 15:00 Uhr
Zuschauer 12.000
Schiedsrichter Hans Kulicke (Oderberg)
Ergebnis 2:3
Tore
  • 0:1 Steinbach (10., Foulstrafstoß)
  • 1:1 Schnuphase (33., Foulstrafstoß)
  • 1:2 Steinbach (45.)
  • 1:3 Halata (63.)
  • 2:3 Bielau (86.)
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Jena
Hans-Ulrich Grapenthin
Rüdiger Schnuphase
Gerhardt Hoppe (74. Robby Zimmermann), Konrad Weise, Gert Brauer
Andreas Krause (55. Heiko Peschke), Stefan Meixner, Thomas Ludwig
Andreas Bielau, Jürgen Raab, Jörg Burow

Trainer: Hans Meyer

Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Magdeburg
Dirk Heyne
Dirk Stahmann
Detlef RaugustGelbe Karte.gif (53. Frank Siersleben), Siegmund MewesGelbe Karte.gif, Gerald CramerGelbe Karte.gif
Axel Wittke, Jürgen Pommerenke, Wolfgang Steinbach
Frank Cebulla (79. Frank Windelband), Joachim Streich, Damian Halata

Trainer: Claus Kreul

Img089s.jpg
Stahmann , Heyne , Raab

Spielbericht

Die technischen Vorzüge der Gäste

Am Willen fehlte es Jena nicht , aber zu viel techn. Fehler ( Ballannahme , Abspiel , Flanken und Torschuß ) zerrten an den Nerven und verschlimmerten die Unruhe . Jena spielte zu kompliziert um die gute Magdeburger Abwehr zu überwinden . Magdeburg wußte auch um die Vorstöße Schnuphases und stellte sich gut darauf ein . Die Zeiss-Abwehr so unsicher , wie lange nicht (auch Weise und Grapenthin ) . Wolfgang Steinbach wird von der FUWO zum Spieler des Tages gewählt .

Frei aus dem Bericht von Günter Simon in der FUWO vom 16.8.83

Jun-OL 1:0 - Tor : Fietkau

Jena : Pfeiffer , Bickel , Menzel , Röser , Szepanski , Hüfner (70.Steinbach) , T.Gobel , U.Gobel , Fietkau , Kunzmann , Barcal ( 60.Sprafke)

Video