1989/1990 09. Spieltag: 1. FC Lokomotive Leipzig - FC Carl Zeiss Jena 1:0

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spieldaten
Wettbewerb DDR-Oberliga, 9. Spieltag
Saison Saison 1989/1990, Hinrunde
Ansetzung 1. FC Lokomotive Leipzig - FC Carl Zeiss Jena
Ort Bruno-Plache-Stadion in Leipzig
Zeit Sa. 28.10.1989 14:00 Uhr
Zuschauer 5.600
Schiedsrichter Hans-Jürgen Bußhardt (Karl-Marx-Stadt)
Ergebnis 1:0
Tore
  • 1:0 Marschall (22.)
Andere Spiele
oder Berichte
Programmheft
Programmhefticon.png
als PDF

Aufstellungen

Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Leipzig
Rene Müller
Matthias Lindner
Ronald Kreer, Jörg Wunderlich, Frank Edmond
Matthias Liebers, Heiko Scholz, Damian Halata, Uwe Bredow (76. Torsten Kracht)
Olaf Marschall, Bernd Hobsch (84. Jürgen Rische)

Trainer: Hans-Ulrich Thomale

Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Jena
Perry Bräutigam
Heiko Peschke
Jens-Uwe Penzel, Steffen Zipfel (80. Mathias Pittelkow)
Carsten Klee, Michael Stolz, Henning Bürger, Udo Fankhänel
Heiko Weber, Jürgen Raab (76. Michael Junker), Sylvio Hoffmann

Trainer: Bernd Stange

Img113e.jpg
Halata und Stolz- Foto:Röder

Spielbericht

Ein Langweiler!

Das 51.Aufeinandertreffen war der Tiefpunkt . Jena im 4.Auswärtsspiel ohne Tor und ohne Chance darauf . Harmlosigkeit , die nicht zu überbieten ist . 3 Stürmer riskierten nichts . Jena stellte sein Licht , auch wenn es derzeit nur flackert , unter den Scheffel . Lok mit leichter Dominanz . Lok mit vielen Fehlpässen und einer schwachen Torschußbilanz . Bester Mann war Lindner . Lok schaffte es wenigsten , relativ unbedrängt , das 1:0 übe rdie Zeit zu retten . Einziger Lichtblick : Der Endspurt von Lok und Möglichkeiten zum 2:0 .

Frei aus dem Bericht von Dieter Buchspieß in der FUWO vom 31.10.89

NWOL 1:2 - Tore : Mönicke / Poppowitsch , Eschler

Jena : WeißgärberGelbe Karte.gif , Bach , Kämpfe , LeibGelbe Karte.gif , Preuße , Bartholme , Leimbach (46.Maul) , Eschler , Molata , Poppowitsch , Sadlo - Schlutter

Jugendliga : FCC : Wismut Aue 5:0