1994/1995 08. Spieltag: FC Energie Cottbus - FC Carl Zeiss Jena 0:1

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spieldaten
Wettbewerb Regionalliga, 8.Spieltag
Saison Saison 1994/1995, Hinrunde
Ansetzung Energie Cottbus - FCC
Ort Stadion der Freundschaft in Cottbus
Zeit So. 25.09.94 - 14:00 Uhr
Zuschauer 3.275
Schiedsrichter Joachim Haack (Berlin-Grünau)
Ergebnis 0:1 (0:0)
Tore
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Cottbus
Antonio Ananiev
Dietmar Drabow
Dirk Rettig , Sven Benken (44.Gelbrote Karte.gif)
Jörg Woltmann , Ingolf SchneiderGelbe Karte.gif , Holger FandrichGelbe Karte.gif (73. Sven Kubis) , Detlef Irrgang (88.Gelbrote Karte.gif)
Holger Fraedrich , Olaf Besser , Toralf Konetzke [67. Volkmar Kuhlee)


Trainer: Eduard Geyer


Jena
Oleg Karavaev
Dejan RaickovicGelbe Karte.gif
Matthias Wentzel , Jens GerlachGelbe Karte.gif, Mario Röser
Milos Nedic (84.Rote Karte.gif ), Michael MolataGelbe Karte.gif , Olaf HoletschekGelbe Karte.gif, Bernd Schneider (57.Gelbrote Karte.gif)
Thomas Vogel (46. Heiko WeberGelbe Karte.gif), Mark Zimmermann (73. Alexander Bontschev)

Trainer Eberhard Vogel

Img129m.jpg

Spielbericht

Drabow vergab Elfer-Chance zum Ausgleich

Die Platzherren wollten ihre Chance nutzen : Bei einem Sieg wäre die unmittelbare Tuchfühlung zur Spitze hergestellt . Dementsprechend ging man ans Werk und holte in der 1.HZ ein Eckenverhältnis von 8:3 heraus . Jena hielt aber geschickt dagegen , und es entwickelte sich ein Kampf auf Biegen und Brechen , wobei die spielerische Linie immer mehr vernachlässigt wurde .

Lediglich der Jenaer Jens Gerlach machte mit seinen gefährlichen Vorstößen über rechts Druck . Das schwache Nervenkostüm aller Akteure zeigte sich vor allem an der Kartenflut von neunmal Gelb , dreimal Gelb-Rot und einmal Rot , zudem scheiterte Drabow in der 90. Minute per Foulstrafstoß an Gäste - Keeper Karavaev . Jens Gerlach wurde in die Elf des Tages gewählt .

Bericht von Jürgen Trogisch im Kicker vom 26.9.94