1967/1968 20. Spieltag: FC Carl Zeiss Jena - Hallescher FC Chemie 2:0

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
(Weitergeleitet von 67/68 20)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spieldaten
Wettbewerb DDR-Oberliga, 20. Spieltag
Saison Saison 1967/1968, Rückrunde
Ansetzung FC Carl Zeiss Jena - Hallescher FC Chemie
Ort EAS
Zeit Sa. 27.04.1968 15:00
Zuschauer 8.000
Schiedsrichter Hans Schulz (Görlitz)
Ergebnis 2:0
Tore
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Jena (weiß-weißblau)
Wolfgang Blochwitz
Heinz Marx, Peter Rock, Michael StrempelGelbe Karte.gif, Jürgen Werner
Udo Preuße (59. Gerd Brunner),Rainer Schlutter
Helmut Stein, Peter Ducke, Dieter Scheitler, Roland Ducke
Trainer: Georg Buschner


Halle (rot-rotweiß)
Ralf Heine
Klaus Urbanczyk, Diethard Stricksner (15. Rainer TopfGelbe Karte.gif), Bernd Bransch, Ulrich Rothe
Günter Riedl, Bernd Donau
Bernd Gebes, Klaus-Dieter Boelssen (65. Werner Lehrmann), Langer, Roland Nowotny
Trainer: Horst Sockoll
Img002i.jpeg

Spielbericht

Jena konnte klarer gewinnen

Jena mußte lange auf den Doppelpunktgewinn warten , was bei besserer Ausnutzung der Chancen nicht nötig gewesen wäre . So brachte der 15. Eckball das 1:0 , die Roland Ducke direkt verwandelte . Ein weiterer Eckball brachte das 2:0 als Scheitler zum 2:0 einköpfte . Jena war fast die ganze Partie feldüberlegen ( 18:3 Ecken ) . Halle hatte 2 Chancen ( 27. Bransch , 43. Topf ) . Bei Halle schon nach 15 Minuten Stricksner mit Schlüsselbeinbruch raus - Topf rein . Faires Spiel .

Frei aus dem Bericht von P. Palitzsch in der FUWO vom 30.4.68

Reserven : 0:3 - Jena : Keller , Franke , Störzner , Schmidt , Rosenbaum , Freitag , Frankowski , Ufert , Hadersbeck , Rauchmaul , Dreier - Tore : Koch , Eschrich , Ilgner