FC Union Mühlhausen

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Verein
Name Fußballclub Union Mühlhausen e. V.
Spitzname
Gegründet 1972
Stadion Stadion an der Aue
Plätze 8.000
Vereinsfarben
Homepage www.fcunionmuehlhausen.de/


Der FC Union Mühlhausen ist ein Sportverein aus Mühlhausen im Unstrut-Hainich-Kreis.

Kurze Geschichte

Der FC Union Mühlhausen entstand 1972 aus der Fusion der Vereine Post Mühlhausen und Motor Mühlhausen als BSG Union Mühlhausen. Gegen Wismut Aue absolvierte die damalige BSG Union Mühlhausen 1989 nach einer 10:11 Niederlage nach Elfmeterschießne das torreichste Spiel in der Geschichte des FDGB-Pokals. In der ewigen Tabelle der DDR-Liga rangiert Mühlhausen auf Rang 164.

Die größten Erfolge

  • Qualifikation für die DDR-Liga 1989
  • Aufstieg in die Thüringenliga 2010

Spieler beider Vereine

Folgende Fußballer spielten im Laufe ihrer Karriere in Mühlhausen und beim FC Carl Zeiss Jena:
(Die Liste stellt nur ein Auszug der bekanntesten Spieler dar, und erhebt mit Absicht keinen Anspruch auf Vollständigkeit.)

Name in Mühlhausen aktiv in Jena aktiv

von
bis
von
bis
Jakob Schneider Jugend Jugend Jugend 2013
Norman Wohlfeld Jugend Jugend Jugend 2007
Toni Jurascheck 2016 2000 (Jugend) 2007

Alle Spiele gegen den FC Carl Zeiss Jena

Saison Wettbewerb ST Datum Ansetzung Ergebnis Spielbericht
2001/2002 Thüringenpokal Viertelfinale 21.11.2001 FC Union Mühlhausen - FC Carl Zeiss Jena 2:3 Spielbericht
2011/2012 Thüringenpokal Halbfinale 18.04.2012 FC Union Mühlhausen - FC Carl Zeiss Jena 0:6 Spielbericht
2018/2019 Thüringenpokal 2. HR 09.09.2018 FC Union Mühlhausen - FC Carl Zeiss Jena 0:9 Spielbericht

Statistik

Siege Mühlhausen Unentschieden Siege Jena Spiele gesamt zuletzt bearbeitet
0 0 3 3 September 2018

Alle Spiele gegen die 2. Mannschaft des FC Carl Zeiss Jena

Saison Wettbewerb ST Datum Ansetzung Ergebnis Spielbericht
2007/2008 Thüringenpokal 2. Hauptrunde 13.09.2007 FC Union Mühlhausen - FC Carl Zeiss Jena II 0:3 Spielbericht

Weblinks