Frank Neubarth

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Wechseln zu: Navigation, Suche
Frank Neubarth

Frank Neubarth 2007
Informationen
Geburtstag 29. Juli 1962
Geburtsort Hamburg, Deutschland
Größe 190 cm
Position Stürmer
Spiele als Trainer des FCC2
2. Bundesliga
DFB-Pokal
11
01
 


 2Stand: 5. Juni 2010


Frank Neubarth (* 29. Juli 1962 in Hamburg) kam von 1982 bis 1996 in 317 Bundesligaspielen für Werder Bremen zum Einsatz. Mit Bremen wurde er 1991 und 1994 Deutscher Pokalsieger und gewann den Europapokal der Pokalsieger 1991/92. In den Jahren 1988 und 1993 trug er bei Werder maßgeblich zum Gewinn der Deutschen Meisterschaft bei.

Neubarth bestritt am 2. April 1988 sein erstes und einziges A-Länderspiel für den DFB.

Nach seiner aktiven Zeit als Spieler war er von 1996 bis zum 9. Januar 2002 als Jugend- und Amateurtrainer bei Werder Bremen tätig. Danach trainierte er vom 1. Juli 2002 bis zum 26. März 2003 den FC Schalke 04 und vom 1. Juli 2004 bis 2. Oktober 2006 Holstein Kiel.

Am 11. April 2007 löste er Heiko Weber als Trainer beim FC Carl Zeiss Jena ab. Bis zum Ende der Saison 2006/2007 blieb der Club unter seiner Leitung ungeschlagen (3 Siege, 3 Unentschieden) und schaffte mit dem 2:1-Sieg am letzten Spieltag beim FC Augsburg den Klassenerhalt. Nach nur einem Punkt aus den ersten fünf Spielen der Saison 2007/2008, wurde Frank Neubarth am 17. September von seiner Aufgabe als Coach entbunden.

Insgesamt betreute er die 1. Mannschaft des FCC in 12 Pflichtspielen (4 Siege, 4 Unentschieden, 4 Niederlagen) – davon 11 Spiele in der 2. Bundesliga und ein Spiel im DFB-Pokal.

Im Anschluss an seine Tätigkeit beim FCC, war Frank Neubarth von Februar bis Juni 2010 Trainer beim Bremer Landesligisten SC Borgfeld und anschließend in der Jugendabteilung beim VfL Oldenburg tätig. Seit November 2011 ist Neubarth sportlicher Leiter beim Lokalrivalen und Fünftligisten VfB Oldenburg. Die Zusammenarbeit sollte ursprünglich zum Saisonende 2012/13 beendet werden. Aus finanziellen Gründen erfolgte die Trennung dann jedoch bereits Ende April 2013.