Marco Kämpfe

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marco Kämpfe

Marco Kämpfe (2005)
Informationen
Voller Name Marco Kämpfe
Geburtstag 16. November 1971
Geburtsort Rudolstadt, DDR
Position Abwehr
Spiele für den FCC1
Wettbewerb Spiele Tore
2. Bundesliga
Regionalliga
DFB-Pokal
Thüringenpokal
Gesamt:
9
9
1
3
22
1
0
0
0
1
Spiele als Trainer des FCC2
Regionalliga
Thüringenpokal
Gesamt:
1
1
2
 


 1Stand: 11. Juni 2013
 2Stand: 7. September 2013

Marco Kämpfe (1999)

Marco Kämpfe (* 16. November 1971 in Rudolstadt) begann mit dem Fußballspielen bei der BSG Rotasym Pößneck (heute VfB Pößneck).

Im Jahr 1986 wechselte er in den Nachwuchsbereich des FC Carl Zeiss Jena und an die Kinder- und Jugendsportschule in Jena. Ab der Saison 1992/1993 gehörte der gelernte Verteidiger zum Aufgebot der 1. Mannschaft des FCC, kam jedoch auch aufgrund von Verletzungen nur zu wenigen Einsätzen. Während der Saison 1999/2000 wurde er von Trainer Slavko Petrovic ausgemustert.

Insgesamt absolvierte Marco Kämpfe 22 Pflichtspiele (1 Tor) für die 1. Mannschaft – davon 9 Spiele in der 2. Bundesliga (1), 9 Spiele in der Regionalliga und 4 Pokalspiele.

Im Jahr 2002 übernahm Marco Kämpfe die B-Junioren des FCC als Trainer, bevor er von 2004 bis April 2007 als Co-Trainer der 1. Mannschaft fungierte. In der Saison 2007/2008 war Marco Kämpfe Co-Trainer von Heiko Weber beim U23 - Team vom FC Energie Cottbus in der Regionalliga. Er folgte ihm auch als Co-Trainer bei dessen Wechsel zum FC Erzgebirge Aue (ab Mitte 2008), blieb jedoch den "Veilchen" erhalten als Heiko Weber im Sommer 2009 das Erzgebirge wieder verließ und nach Jena zurückkehrte. Am 28. April 2013 wurde Marco Kämpfe zusammen mit Cheftrainer Karsten Baumann beim FC Erzgebirge Aue beurlaubt, nachdem die Verantwortlichen das Saisonziel Klassenerhalt drei Spieltage vor Saisonende akut gefährdet sahen.

Zur Saison 2013/2014 kehrte Kämpfe nach Jena zurück, wo er einen Vertrag bis Sommer 2014 unterschrieb und als weiterer Co-Trainer neben Thomas Hoßmang im Trainerteam der 1. Mannschaft hauptsächlich für die Bereiche Trainingsplanung und -steuerung, Athletik, Fitness und Reha verantwortlich zeichnet. Darüber hinaus ist er verantwortlich für die Umsetzung und Koordinierung der vorgenannter Schwerpunkte im Nachwuchsleistungszentrum des FCC. Nach der Entlassung von Petrik Sander am 25. August 2013, leitete Marco Kämpfe zusammen mit Chefscout Miroslav Jovic interimistisch das Training der 1. Mannschaft des FCC. Nach der Beurlaubung von Andreas Zimmermann wurde Kämpfe am 13. April 2014 bis zum Saisonende als Trainer der U23 des FCC berufen.

Am 29. April 2014 wurde Kämpfe als verantwortlicher Trainer beim ZFC Meuselwitz vorgestellt und sein Vertrag beim FCC aufgelöst. Ende Oktober 2014 wurde er aufgrund ausbleibenden sportlichen Erfolges entlassen. Im Februar 2015 nahm Kämpfe einen Job als Fitnesstrainer bei Kickers Offenbach an. Ab April 2016 war er als Co-Trainer beim Halleschen FC tätig, bevor er zur Saison 2018/2019 zum ZFC Meuselwitz ging und Co-Trainer von Heiko Weber wurde.