Svetozar Okrucky

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Wechseln zu: Navigation, Suche
Svetozar Okrucky 2002

Svetozar Okrucky (* 11. Januar 1976 in Bratislava ) wechselte in der Winterpause der Saison 2000/2001 von FK ZTS Dubnica (Slowakei) zum FC Carl Zeiss Jena.

Der 1,89 m grosse Torhüter übernahm in der Rückrunde die Stammposition im Jenaer Tor von Roman Görtz, konnte den Abstieg in die NOFV-Oberliga jedoch auch nicht verhindern. In der Saison 2001/2002 stand er in allen Punktspielen im FCC-Tor. Nachdem er in der Saison 2002/2003 die Stammposition an Tino Berbig abgeben musste, wechselte er im Sommer 2003 zum VfB Pößneck.

Insgesamt bestritt Svetozar Okrucky 51 Pflichtspiele für den FCC - 14 Spiele in der Regionalliga, 32 Spiele in der NOFV-Oberliga und 5 Pokalspiele.

Im Sommer 2006 wechselte Svetozar Okrucky vom VfB Pößneck zum VFC Plauen, in Plauen war er bis Sommer 2008 dann schloss er sich der SpVgg Weiden an.