Alexander Maul

Aus FCC-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alexander Maul

Alexander Maul 2007
Informationen
Geburtstag 24. September 1976
Geburtsort Neuendettelsau, 
Deutschland
Größe 189 cm
Position Abwehr
Rücken-Nr. 18
Spiele für den FCC1
Wettbewerb Spiele Tore
2. Bundesliga
3. Liga
Regionalliga
NOFV-Oberliga
DFB-Pokal
Thüringenpokal
Gesamt:
52
14
34
79
6
15
200
1
1
3
28
0
8
41


 1Stand: 30. Oktober 2011

Alexander Maul (* 24. September 1976) ist ein deutscher Fußballspieler. Er spielt in der Abwehr oder im defensiven Mittelfeld.

In seiner Jugend spielte Alexander Maul bei der SpVgg Ansbach, beim DJK Schwabach und beim TSV Neustadt/Aisch. Als Profi spielte er 1998-2000 bei SG Quelle/1860 Fürth, 2000/01 bei Rot-Weiß Oberhausen und 2001/02 bei Jahn Regensburg.

Seit August 2002 gehörte 1,83 m große Abwehrspieler zum Kader des FC Carl Zeiss Jena. Er stieg mit Jena zweimal auf, in der Saison 2004/2005 von der Oberliga Nordost/Süd in die Regionalliga Nord und in der Saison 2005/2006 von der Regionalliga in die 2. Bundesliga. In der Saison 2005/2006 wurde Alexander Maul von den Fans hinter Torsten Ziegner zum zweitwertvollsten Spieler der Saison gewählt. Nach dem Abstieg in die 3. Liga 2008 wurde Alexander Maul durch die sportliche Leitung nicht mehr in den Planungen für den neuen Kader berücksichtigt und wechselte deshalb zum Ligakontrahenten SSV Jahn Regensburg, für den er als Kapitän bis zum Ende der Saison 2010/2011 aktiv war. Sein am 30.06.2011 auslaufender Vertrag bei den Oberpfälzern wurde aus finanziellen Gründen nicht verlängert.

Im Juli 2011 kehrte Maul zum FCC zurück und unterzeichnete einen Vertrag bis zum Sommer 2013. Nachdem Alexander Maul unter Trainer Petrik Sander in der 1. Mannschaft des FCC keine Berücksichtigung mehr fand, wechselte er zur Saison 2012/2013 zum Oberpfälzer Regionalligaaufsteiger SV Seligenporten.