1970/1971 07. Spieltag: 1.FC Union Berlin - FC Carl Zeiss Jena 0:0

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spieldaten
Wettbewerb DDR-Oberliga, 7. Spieltag
Saison Saison 1970/1971, Hinrunde
Ansetzung 1. FC Union Berlin - FC Carl Zeiss Jena
Ort Alte Försterei in Berlin
Zeit Sa. 03.10.1970 14:30 Uhr
Zuschauer 15.000
Schiedsrichter Schulz (Görlitz)
Ergebnis 0:0
Tore
  • Fehlanzeige
Andere Spiele
oder Berichte
Programmheft
Programmhefticon.png
als PDF

Aufstellungen

Berlin (rot)
Rainer Ignaczak
Wolfgang Wruck
Peter Pera, Reinhard Lauck , Harald Betke , Herbert Felsch
Rainer Müller, Meinhard Uentz
Harry Zedler , Reinhard Gärtner ( 80. Bernd Vogel), Günter Klausch

Trainer: Harald Seeger

Jena (weiß-blau)
Wolfgang Blochwitz
Werner Krauß
Lothar Kurbjuweit, Michael Strempel , Jürgen Werner
Helmut Stein ,Harald Irmscher ( 57.Dieter Scheitler) , Roland Ducke ,Rainer Schlutter
Peter Ducke , Eberhard Vogel

Trainer: Georg Buschner

Img006n.jpeg

Spielbericht

Keiner gab sich eine Blöße

Die Zuschauer sahen bei Dauerregen ein Spiel , bei dem beiden Mannschaften mit dem Punkt zufrieden waren . Union war froh nach 2 Niederlagen gegen eine der stärksten Mannschaften einen Punkt zu holen . Und Jena schaffte nach dem 0:0 den ersten Zähler auf fremden Platz . Beide Mannschaften äußerst vorsichtig , das Risiko vermeidend . Jena fand , da Union selten stürmte , keinen Platz für seine Konterattacken . Hinzu kam das alle 4 Jenaer Mittelfeldakteure sich in einem Formtief befinden . So blieb die Torgefahr , wie schon gegen Istanbul , auf Einzelaktionen von P. Ducke und Vogel beschränkt . Beide schossen häufiger aufs Tor , wie alle anderen Aktiven zusammen . Doch auch sie konnten den hervorragenden Ignaczak ( von der FUWO zum Spieler des Tages gewählt ) nicht überwinden . Von der 46.-60.Minute als Jena Powerplay spielte , rettete er Unions Punkt . Bei den Berlinern war auch noch Wruck ( bis auf einen Fehler) überragend . Die Angriffswirkung von Union blieb gering . Torschüsse 6:22 !

Frei aus dem Bericht von M . Binkowski in der FUWO vom 6.10.70