1992/1993 39. Spieltag: FC Carl Zeiss Jena - FC 08 Homburg 2:1

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spieldaten
Wettbewerb 2. Bundesliga, 39.Spieltag
Saison Saison 1992/1993, Rückrunde
Ansetzung FCC - FC 08 Homburg
Ort Ernst-Abbe-Sportfeld
Zeit So. 02.05.93 15:00
Zuschauer 3.455
Schiedsrichter Prengel (Düsseldorf)
Ergebnis 2:1
Tore
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Jena
Perry Bräutigam
Uwe Szangolies
Mario Röser, Michael Molata
Jens GerlachGelbe Karte.gif, Axel Wittke , Olaf Holetschek, Brian Bliss , Olaf SchreiberGelbe Karte.gif
Carsten Klee (75. Jonathan Akpoborie), Heiko WeberGelbe Karte.gif (87. Matthias Wentzel)

Trainer Reiner Hollmann


Homburg
Peter Eich
Nasko JelevGelbe Karte.gif (64. Adrian GallegoGelbe Karte.gif)
Thomas Kluge, Torsten WruckGelbe Karte.gif
Bernd Dudek , Wilfried LandgrafGelbe Karte.gif, Tobias Homp, Rudolfo Esteban Cardoso, Christiaan Pförtner (28. Thorsten Lahm)
Michael Hubner, Sergio Silvano Maciel

Trainer: Uwe Klimaschefski

Img123y.jpg

Spielbericht

Molatas Vorentscheidung

Erst nach Hubners 10m-Schuß (20.) , den Jenas Torhüter Bräutigam parierte , kam Leben in die Bude . Webers Führung mit dem Außenrist folgte Schreibers 18 m- Lupfer ans Dreieck (28.) und Molatas 2:0 nach abgewehrter Schreiber-Ecke mit einem Volleyschuß aus acht Metern Torentfernung . Homburgs Antwort ließ erneut Hubner folgen , der mit einem Kopfball Bräutigam zu einer Glanzparade zwang (42.) .

Nach Klees Abseitstor (50.) drehte Homburg auf und hatte Pech : Cardosos 17-m-Freistoß landete an der Latte . In die Defensive gedrängt , konnte Jena nur noch kontern - doch Klee(62.) scheiterte ebenso wie Weber (64.) an Homburgs Schlußmann Eich , ehe Hubners Anschlußtreffer per Hinterkopf wieder alles offen machte . Akpobories vergebene Chancen (83.,84.) erhielten die Spannung , doch der angesichts der Steigerung nach der Pause durchaus verdiente Punktgewinn gelang Homburg nicht mehr .

Bericht von Ralph-P. Palitzsch im Kicker vom 3.5.93