1997/1998 33. Spieltag: SC Fortuna Köln - FC Carl Zeiss Jena 0:3

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spieldaten
Wettbewerb 2. Bundesliga, 33.Spieltag
Saison Saison 1997/1998, Rückrunde
Ansetzung SC Fortuna Köln - FCC
Ort Stadion Köln-Süd in Köln
Zeit Mi. 03.06.98, 19:00 Uhr
Zuschauer 1.200
Schiedsrichter Carsten Byernetzki (Hamburg)
Ergebnis 0:3 (0:1)
Tore
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Köln
Wolfgang Wiesner
Daniel Majstorovic
Jürgen Niggemann , Oliver Westerbeek
Aleks Turk , Ivica Grlic (46.Heiko Scholz) , Charles Akonnor (63. Hajrudin Catic), Marco Zernicke
Rainer Krieg , Machambes Younga-Mouhani , Thomas Brdaric (50. Rainer Schütterle)

Trainer: Bernd Schuster




Jena
Jens Weißgärber
Olaf Holetschek
Matthias Wentzel , Mario Röser (46.Torsten Ziegner)
Jens Gerlach, Frank Nierlich, Heiko Cramer, Thomas Gerstner (76. Eric Noll), Christian Hauser
Bernd Schneider , Heiko Weber

Trainer Reiner Hollmann

Spielbericht

Img144e.jpg

Gerlach Überzeugte , Fortuna enttäuschte

Zum Saisonausklang im Südstadion bekleckerte sich die Fortuna gegen die als Absteiger feststehenden Jenaer nicht mit Ruhm , sie bot eine desolate bis katastrophale Vorstellung . Jena dagegen wird sich fragen , warum erst zum jetzigen Zeitpunkt mit soviel Herz gespielt wurde . Der Auswärtssieg fiel jedenfalls nicht nur verdient , sondern sogar zu niedrig aus .

Köln mußte 10 verletzte Spieler ersetzen und konnte dies nicht kompensieren . Die Führung durch Cramer nach Doppelpaß mit Hauser war die logische Folge . Jena agierte zielstrebiger und konstruktiver . Vor allem über Gerlach auf der rechten Seite entwickelten die Thüringer viel Druck , Webe rund Schneider (Torschütze zum 0:2) wurden gut in Szene gesetzt . Köln hatte (wollte) nichts entgegensetzten , schaute oft tatenlos zu , wie Jena sich ein ums andere Mal durchsetzte . Eigentlich hätte auch die Fortuna befreit aufspielen können , doch von spielerischem und taktischem Vermögen war nichts zu sehen .

Bericht von St. Kleefisch im Kicker vom 4.6.98