1951/1952 23. Spieltag: BSG Lokomotive Cottbus - BSG Motor Jena 1:1

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
(Weitergeleitet von 51/52 23)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spieldaten
Wettbewerb DDR-Liga, 23. Spieltag
Saison Saison 1951/1952, Rückrunde
Ansetzung BSG Lokomotive Cottbus - BSG Motor Jena
Ort in Cottbus
Zeit So. 23.03.1952 15:30 Uhr
Zuschauer 2.500
Schiedsrichter Lorenz (Planitz)
Ergebnis 1:1
Tore
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Cottbus
Schlichting
Ziedrich, Dabow
Abraham, Knöfel, Tscheuchler
Richter, Miehlenz (58. Vater), Jank, Nowka, Stoppa

Trainer:

Jena
Wolfgang Brünner
Waldemar Neuendorf, Bernhard Schipphorst
Werner Jakob, Karl Oehler, Wolfgang Fischer
Dieter Streller, Gerhard Gödecke, Hans Ziehn, Gerhard Frank, Karl Schnieke

Trainer: Kurt Findeisen

Spielbericht

Elanvolles Spiel stoppte Motor

Die ersten Spielminuten verliefen erwartungsgemäß, denn die Gastgeber lagen in der Defensive. Doch dann trat eine unerwartete Wendung ein. Die Eisenbahner machten sich frei und hatten weit zwingendere Torchancen als Motor Jena, verstanden sie aber nicht auszunutzen. Selbst aus 2 Meter Distanz fand Nowkas Schuß nicht den Weg ins Netz. Allzuoft blieben Lokomotives Stürmer an Mittelläufer Oehler hängen, aber auch hier wurde später mit weitmaschigem, flachem Abspiel der Schlüssel zum Erfolg gefunden.

Ständig rochierend, ermöglichte die Thüringer Fünferreihe den Einheimischen nicht die gewohnte Manndeckung. Aber durch elanvolles Spiel wurde dieses Plus Jenas wieder wettgemacht. Erst im letzten Spieldrittel als Tscheuchler, der bis dahin seinen Sturm durch Paßvorlagen wirkungsvoll einzusetzen vermochte, verletzt auf rechtsaußen ging, kam Jena zu klaren Vorteilen im Mittelfeld und wurde schließlich gegen Spielende drückend überlegen.

(Trogisch in "Die Neue Fußballwoche" vom 25. März 1952)