1998/1999 8. Spieltag: FC Carl Zeiss Jena - FSV Lok/Altmark Stendal 2:0

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
(Weitergeleitet von 98/99 08)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spieldaten
Wettbewerb Regionalliga, 8. Spieltag
Saison Saison 1998/1999, Hinrunde
Ansetzung FCC - FSV Lok/Altmark Stendal
Ort EAS
Zeit Sa. 19.09.98, 14:00 Uhr
Zuschauer 1.892
Schiedsrichter Sturm (Berlin)
Ergebnis 2:0
Tore
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Jena
Jens Weißgärber
Carsten Sänger
Matthias WentzelGelbe Karte.gif , Stefan Kaschuba
Michael FrankeGelbe Karte.gif (46. Carsten Sträßer), Sven Kaiser, Tobias Friedrich, Eric Noll (64. Dirk Hempel), Christian Hauser (71. Mario Röser)
Paulo Azevedo , Michail Rousajew
Trainer Thomas Gerstner
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Stendal
Dirk Saager
Detlef Suchanek
Heiko Buchheim, Andreas SchmidtGelbe Karte.gif
Dirk GremplerGelbe Karte.gif, Thomas LässigGelbe Karte.gif (46.Dariusz MarciniakGelbe Karte.gif), Sasa Dadunaschwili, Markus Hoffmann (48.Ali Moustapha), Sylvio Demuth
Rainer WiedemannGelbe Karte.gif, Hvicha ShubitidzeGelbe Karte.gif
Trainer: Ulrich Schulze

Spielbericht

Img145m.jpg

Azevedo nutzte Blackout

Beim vierten Anlauf endlich der erste Heimsieg für Jena . In der 1.HZ hielt Stendal dagegen und hatte auch gute Chancen . Es herrschte Chancengleichheit , aber die Abwehr der Gäste hatte einen Blackout und Azevedo bedankte sich . Jenas beste Phase war Mitte der 2.HZ , als auch einige Kombinationen klappten . Hempel nach Doppelpaß mit Rousajew macht den Sieg perfekt . Trotz 8 gelber Karten kein unfaires Spiel .

Frei aus dem Bericht von R.-P. Palitzsch im Kicker vom 21.9.98

A-Junioren-RL : FCC : VfB Leipzig 0:4