Matti Langer

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Matti Langer
Informationen
Geburtstag 27. Februar 1990
Geburtsort Erfurt, DDR
Größe 189 cm
Position Mittelfeld
Spiele für den FCC1
Wettbewerb Spiele Tore
3. Liga
Gesamt:
0
0
0
0


 1Stand: 22. Juli 2020


Matti Langer (* 27. Februar 1990 in Erfurt) ist ein deutscher Fußballspieler. Er begann mit dem Fußballspielen bei der TSG Stotternheim und kam 2000 zur Jugendabteilung des FC Rot-Weiß Erfurt wo er auch erste Spiele im Herrenbereich absolvierte. 2011 wechselte er zum FSV Wacker Nordhausen, 2016 zur II. Mannschaft des SC Freiburg, 2017 zum Zweitligsten SpVgg Greuther Fürth und 2018 zum Chemnitzer FC.

Langer unterschrieb im Juli 2020 einen Dreijahresvertrag beim FC Carl Zeiss Jena.

Stimmen zur Verpflichtung

Dirk Kunert, Cheftrainer des FC Carl Zeiss Jena: „Matti Langer wollten wir unbedingt holen. Er ist eine Verstärkung, einer, der im Mittelfeld sehr diszipliniert und gut Fußball spielt, das Tempo bestimmt und charakterlich ein Führungsspieler ist. Ich freue mich sehr, dass es uns gelungen ist, ihn zu verpflichten.“

Tobias Werner, Sportdirektor des FC Carl Zeiss Jena: „Matti Langer ist ein erfahrener Spieler, charakterlich tadellos und bringt neben seiner Mentalität die Erfahrung mit, die wir in unserem Team, das eine gesunde Mischung aus jungen Talenten, Eigengewächsen und erfahrenen Spielern sein soll, benötigen.“