1993/1994 31. Spieltag: FC Carl Zeiss Jena - Wuppertaler SV 2:1

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spieldaten
Wettbewerb 2. Bundesliga, 31.Spieltag
Saison Saison 1993/1994, Rückrunde
Ansetzung FCC - Wuppertaler SV
Ort Ernst-Abbe-Sportfeld
Zeit Sa. 30.04.94 15:30
Zuschauer 4.504
Schiedsrichter Amerell (München)
Ergebnis 2:1
Tore
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Jena
Perry Bräutigam
Uwe Szangolies
Mario Röser, Brian Bliss
Frank EschlerGelbe Karte.gif(67.Torsten Gütschow) , Michael Molata , Axel Wittke , Alfred Schön, Olaf Holetschek
Olaf Schreiber (34. Heiko Weber) , Jonathan Akpoborie

Trainer: Hans Meyer


Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Wuppertal
Jörg Albracht
Dirk Pusch
Jörn Schwinkendorf, Waldemar Ksienzyk
Thorsten Schmugge , Knut Hartwig, Eike Küttner, Frank SchönGelbe Karte.gif, Lars Kindgen
Günter BreitzkeGelbe Karte.gif, Wolfram Klein (71. Markus Aerdken)

Trainer: Dieter Tartemann


Img127d.jpg

Spielbericht

Wittkes Solo von der Ecke

Bei großer Nervenbelastung blieb das spielerische Moment oft auf der Strecke . Mit aufmerksamer Deckungsarbeit neutralisierte man sich gegenseitig , Chancen da wie dort Mangelware . das Unentschieden lag in der Luft , als der 33jährige Axel Wittke ein Solo von der Eckfahne mit einem für Albracht überraschenden Flachschuß aus spitzem Winkel doch noch zum 2:1 krönte . Schwinkendorfs Abwehrversuch auf der Linie war vergebens .

Sehenswert blieben auch die beiden Treffer vor der Pause : Akpoborie schoß dabei eine sehenswerte Kombination über sechs Stationen mit Flachschuß zum 1:0 ab . Kleins 22m-Freistoß zum 1:1 war raffiniert über die Abwehrmauer ins linke Dreiangel gezirkelt . Jonathan Akpoborie und Axel Wittke wurden in die Elf des Tages gewählt .

Bericht von Ralph-Peter Palitzsch