Siegfried Woitzat

Aus FCC-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Siegfried Woitzat (* 09. Juli 1933 in Gotha; † 23. April 2008), wuchs in Lindig bei Kahla auf und spielte von 1952 bis 1965 für die 1. Mannschaft der BSG Motor Jena und des SC Motor Jena.

Der Mittelfeld- und Abwehrspieler, der von Freunden und Mitspielern "Zat" gerufen wurde, war von 1959 bis 1965 Mannschaftskapitän der Oberligamannschaft.

Mit dem FCC wurde Siegfried Woitzat 1960 FDGB-Pokalsieger und 1963 DDR-Meister.

Insgesamt bestritt er für den FCC 326 Pflichtspiele (22 Tore) - davon 193 Spiele (9) in der DDR-Oberliga, 85 Spiele (12) in der DDR-Liga, 27 Pokalspiele (1), 5 Spiele im Europapokal und 16 IFC-Spiele.

Siegfried Woitzat bekam 1997 die „Ehrenmitgliedschaft“ im FC Carl Zeiss Jena verliehen.