Saison 1961/1962

Aus FCC-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saison-Navigation
Vorkriegszeit 46/4747/4848/4949/5050/5151/5252/5353/5454/5519551956195719581959196061/6262/6363/6464/6565/6666/6767/6868/6969/7070/7171/7272/7373/7474/7575/7676/7777/7878/7979/8080/8181/8282/8383/8484/8585/8686/8787/8888/8989/9090/91 Ab 1991

In der Saison 1961/1962 spielte der SC Motor Jena in der DDR-Oberliga.

Vereinsemblem 1961/1962

Die Liga kehrte in dieser Saison wieder zum Herbst-Frühjahr-Modus zurück, nachdem die Ligaspiele von 1956 bis 1960 innerhalb eines Kalenderjahres stattgefunden hatten. Wegen der längeren Spielzeit wurde die Liga übergangsweise in einer Dreifachrunde gespielt: Alle Mannschaften spielten dreimal gegeneinander – im eigenen Stadion, im Stadion des Gegners und auf neutralem Platz. Im Zuge der Angleichung an die FIFA-Regularien wurde außerdem, während der laufenden Oberligasaison, in der Winterpause 1961/1962 die Möglichkeit der Auswechslung eines Spielers während eines Spieles wieder abgeschafft.

Die Mannschaft vom ASK Vorwärts Berlin konnte den Titelgewinn aus der Vorsaison wiederholen, da man im Frühjahr 1962 die lange an der Tabellenspitze liegenden Rostocker noch abfangen konnte. Den FDGB-Pokal sicherte sich der SC Chemie Halle mit einem 3:1 im Finale in Karl-Marx-Stadt gegen den SC Dynamo Berlin. Torschützenkönig der Oberliga wurde der Rostocker Arthur Bialas mit 23 Treffern. Den Weg in die zweitklassige DDR-Liga mussten am Saisonende die längjährige Oberligamannschaft vom SC Einheit Dresden und der Neuling BSG Lokomotive Stendal antreten.

Für den SC Motor Jena hatte Trainer Georg Buschner zum Saisonbeginn einen Platz in der oberen Tabellenhälfte und ein erfolgreiches Abschneiden im Europapokal als Saisonziel ausgegeben[1]. Nach dem, mit Platz zwei nach 26 Spieltagen, recht erfolgreichem Abschneiden in den ersten beiden Runden musste die Mannschaft im Frühjahr 1962 jedoch der Dreifachbelastung aus Meisterschaft, Pokal und Europapokal und dem damit verbundenen, verletzungsbedingten Ausfall mehrerer Stammspieler Tribut zollen, konnte 12 Pflichtspiele in Folge nicht gewinnen und rutschte in der Oberligatabelle zwischenzeitlich sogar wieder auf Platz fünf ab. Die erstmalige Teilnahme des SC Motor Jena an einem Europapokalwettbewerb wurde durch den vorherrschenden "Kalten Krieg" zwischen Ost und West, in Folge der Errichtung der Berliner Mauer im August 1961, überschattet. Die NATO-Mitgliedsländer verweigerten, trotz Intervention der UEFA, den DDR-Mannschaften die Einreisevisa. Die Spiele mussten entweder auf neutralem Boden oder in der DDR stattfinden. Nach den Erfolgen gegen Swansea, Düdelingen und Porto konnte der Jenaer Verein bis ins Halbfinale gegen Atlético Madrid vordringen. Im Halbfinalheimspiel gegen die Spanier wurde mit 27.500 Besuchern der noch heute gültige Zuschauerrekord für das Ernst-Abbe-Sportfeld aufgestellt.

Trainer


Spieler

Kompletter Kader: Alle FCC-Spieler der Saison 1961/1962 (mit eigener Informationsseite)

Zugänge

Abgänge

Während der Saison

Nach der Saison


Liga

In der DDR-Oberliga gab es folgende Ergebnisse:

ST Datum Ansetzung Ergebnis Spielbericht
Frühjahrsrunde 1961
1 So. 05.03.1961 15:00 SC Aufbau Magdeburg - SC Motor Jena [2] 1 : 1 Spielbericht
2 So. 12.03.1961 15:00 SC Einheit Dresden - SC Motor Jena 1 : 1 Spielbericht
3 So. 19.03.1961 15:30 SC Motor Jena - SC Rotation Leipzig 0 : 1 Spielbericht
4 So. 26.03.1961 15:30 SC Motor Jena - BSG Motor Zwickau [3] 1 : 0 Spielbericht
5 Sa. 08.04.1961 16:00 SC Chemie Halle - SC Motor Jena 3 : 1 Spielbericht
6 Mi. 26.04.1961 17:00 SC Motor Jena - BSG Lokomotive Stendal 6 : 1 Spielbericht
7 Sa. 22.04.1961 17:30 SC Motor Jena - SC Wismut Karl-Marx-Stadt [4] 2 : 2 Spielbericht
8 Sa. 29.04.1961 17:30 SC Dynamo Berlin - SC Motor Jena 2 : 1 Spielbericht
9 Sa. 06.05.1961 15:30 SC Motor Jena - SC Empor Rostock 3 : 1 Spielbericht
10 Do. 18.05.1961 18:00 ASK Vorwärts Berlin - SC Motor Jena [5] 1 : 0 Spielbericht
11 Mi. 07.06.1961 18:00 SC Aktivist Brieske-Senftenberg - SC Motor Jena 1 : 3 Spielbericht
12 Sa. 03.06.1961 18:00 SC Motor Jena - SC Turbine Erfurt 0 : 0 Spielbericht
13 So. 11.06.1961 16:00 SC Motor Jena - SC Lokomotive Leipzig [6] 3 : 2 Spielbericht
Herbstrunde 1961
14 So. 27.08.1961 16:00 SC Motor Jena - SC Dynamo Berlin [7] 5 : 1 Spielbericht
15 So. 03.09.1961 16:00 SC Aufbau Magdeburg - SC Motor Jena 1 : 3 Spielbericht
16 Mi. 13.09.1961 16:30 SC Motor Jena - SC Wismut Karl-Marx-Stadt 2 : 0 Spielbericht
17 So. 17.09.1961 16:00 BSG Lokomotive Stendal - SC Motor Jena [8] 1 : 3 Spielbericht
18 Do. 21.09.1961 16:00 SC Rotation Leipzig - SC Motor Jena 1 : 1 Spielbericht
19 So. 01.10.1961 16:00 SC Motor Jena - ASK Vorwärts Berlin 1 : 0 Spielbericht
20 So. 08.10.1961 15:30 SC Motor Jena - SC Lokomotive Leipzig 3 : 2 Spielbericht
21 Di. 31.10.1961 14:00 SC Motor Jena - SC Chemie Halle [9] 1 : 1 Spielbericht
22 Mi. 25.10.1961 15:00 BSG Motor Zwickau - SC Motor Jena 4 : 2 Spielbericht
23 So. 29.10.1961 14:00 SC Motor Jena - SC Einheit Dresden 6 : 1 Spielbericht
24 So. 05.11.1961 14:00 SC Turbine Erfurt - SC Motor Jena 1 : 1 Spielbericht
25 So. 12.11.1961 14:00 SC Motor Jena - SC Aktivist Brieske-Senftenberg 2 : 2 Spielbericht
26 So. 19.11.1961 14:00 SC Empor Rostock - SC Motor Jena [10] 0 : 0 Spielbericht
Frühjahrsrunde 1962
27 So. 04.03.1962 15:00 SC Motor Jena - SC Aufbau Magdeburg 5 : 0 Spielbericht
28 So. 11.03.1962 15:30 SC Motor Jena - SC Aktivist Brieske-Senftenberg [11] 2 : 2 Spielbericht
29 So. 18.03.1962 15:30 SC Wismut Karl-Marx-Stadt - SC Motor Jena 3 : 0 Spielbericht
30 Sa. 24.03.1962 15:30 SC Lokomotive Leipzig - SC Motor Jena 2 : 0 Spielbericht
31 So. 01.04.1962 16:00 SC Motor Jena - SC Turbine Erfurt [12] 3 : 5 Spielbericht
32 Do. 05.04.1962 16:30 SC Motor Jena - SC Dynamo Berlin 1 : 2 Spielbericht
33 So. 15.04.1962 16:00 SC Motor Jena - SC Chemie Halle 0 : 0 Spielbericht
34 Sa. 28.04.1962 17:00 ASK Vorwärts Berlin - SC Motor Jena 3 : 1 Spielbericht
35 So. 06.05.1962 16:00 SC Motor Jena - SC Einheit Dresden[13] 1 : 3 Spielbericht
36 Sa. 12.05.1962 17:30 SC Empor Rostock - SC Motor Jena 2 : 2 Spielbericht
37 So. 27.05.1962 16:00 SC Motor Jena - SC Rotation Leipzig [14] 3 : 3 Spielbericht
38 Mi. 30.05.1962 17:30 SC Motor Jena - BSG Motor Zwickau 4 : 2 Spielbericht
39 So. 03.06.1962 16:00 BSG Lokomotive Stendal - SC Motor Jena 2 : 3 Spielbericht

Abschlusstabelle

Tabellenfahrt während der Saison
Pl. Tabelle Sp g u v Tore Diff Pkt
1 ASK Vorwärts Berlin 39 21 8 10 69:49 20 50-28
2 SC Empor Rostock 39 20 7 12 70:43 27 47-31
3 SC Dynamo Berlin 39 18 9 12 72:64 8 45-33
4 SC Motor Jena 39 15 13 11 77:60 17 43-35
5 BSG Motor Zwickau 39 16 9 14 59:66 -7 41-37
6 SC Lokomotive Leipzig 39 15 10 14 67:57 10 40-38
7 SC Wismut Karl-Marx-Stadt 39 13 14 12 60:48 12 38-40
8 SC Rotation Leipzig 39 11 16 12 57:57 0 38-40
9 SC Aufbau Magdeburg 39 16 5 18 59:63 -4 37-41
10 SC Turbine Erfurt 39 13 9 17 66:69 -3 35-43
11 SC Chemie Halle 39 11 12 16 53:66 -13 34-44
12 SC Aktivist Brieske-Senftenberg 39 10 13 16 45:53 -8 33-45
13 SC Einheit Dresden 39 9 14 16 48:73 -25 32-46
14 BSG Lokomotive Stendal 39 12 7 20 49:53 -4 31-47
Legende
Meister
Absteiger in die Liga

Pokal

Im FDGB-Pokal gab es folgende Ergebnisse:

Runde Datum Ansetzung Ergebnis Spielbericht
3. HR Di. 22.08.1961 SC Motor Jena - SC Turbine Erfurt 5 : 3 Spielbericht
Achtelfinale So. 26.11.1961 13:30 SC Motor Karl-Marx-Stadt - SC Motor Jena 1 : 3 Spielbericht
Viertelfinale So. 03.12.1961 13:30 SC Motor Jena - ASK Vorwärts Cottbus 2 : 0 Spielbericht
Halbfinale So. 18.02.1962 14:30 SC Chemie Halle - SC Motor Jena 2 : 1 n.V. Spielbericht

Europapokal

Nach dem Pokalsieg in der Vorsaison startete der SC Motor Jena im Europapokal der Pokalsieger.

Runde Datum Ansetzung Ergebnis Spielbericht
1. Runde Hinspiel Mo. 16.10.1961 AFC Swansea Town - SC Motor Jena 2 : 2 Spielbericht
Rückspiel Mi. 18.10.1961 SC Motor Jena - AFC Swansea Town 5 : 1 Spielbericht
2. Runde Hinspiel So. 17.12.1961 SC Motor Jena - CS Alliance Düdelingen 7 : 0 Spielbericht
Rückspiel Di. 19.12.1961 CS Alliance Düdelingen - SC Motor Jena 2 : 2 Spielbericht
Viertelfinale Hinspiel Do. 22.02.1962 SC Motor Jena - Leixoes Porto 1 : 1 Spielbericht
Rückspiel Sa. 24.02.1962 Leixoes Porto - SC Motor Jena 1 : 3 Spielbericht
Halbfinale Hinspiel Mi. 28.03.1962 SC Motor Jena - Atlético Madrid 0 : 1 Spielbericht
Rückspiel Mi. 11.04.1962 Atlético Madrid - SC Motor Jena 4 : 0 Spielbericht

International Football Cup

Im IFC gab es folgende Ergebnisse:

Runde Datum Ansetzung Ergebnis Spielbericht
1. ST 18.06.1961 Grazer AK - SC Motor Jena 2 : 2 Spielbericht
2. ST 25.06.1961 SC Motor Jena - FC Banik Ostrava 2 : 2 Spielbericht
3. ST 02.07.1961 SC Motor Jena - VfL Osnabrück 5 : 0 Spielbericht
4. ST 09.07.1961 VfL Osnabrück - SC Motor Jena 0 : 1 Spielbericht
5. ST 16.07.1961 FC Banik Ostrava - SC Motor Jena 6 : 1 Spielbericht
6. ST 23.07.1961 SC Motor Jena - Grazer AK 3 : 2 Spielbericht
Pl. Tabelle Sp Tore Diff Pkt
1 FC Banik Ostrava 6 24:7 17 11-1
2 SC Motor Jena 6 14:12 2 8-4
3 VfL Osnabrück 6 9:14 -5 4-8
4 Grazer AK 6 9:23 -14 1-11

Statistiken

Spielbilanz

(Ligaspiele)

  • Heimspiele:
    8 Siege, 3 Unentschieden, 2 Niederlagen; 19:7 Punkte; 33:12 Tore
  • Auswärtsspiele:
    3 Siege, 4 Unentschieden, 6 Niederlagen; 10:16 Punkte; 19:26 Tore
  • Spiele auf neutralem Platz:
    4 Siege, 6 Unentschieden, 3 Niederlagen; 14:10 Punkte; 25:22 Tore
  • Spiele der Frühjahrsrunde 1961:
    Platz 4; 5 Siege, 4 Unentschieden, 4 Niederlagen; 14:12 Punkte; 22:16 Tore
  • Spiele der Herbstrunde 1961:
    Platz 1; 7 Siege, 5 Unentschieden, 1 Niederlage; 19:7 Punkte; 30:15 Tore
  • Spiele der Frühjahrsrunde 1962:
    Platz 11; 3 Siege, 4 Unentschieden, 6 Niederlagen; 10:16 Punkte; 25:29 Tore
  • Höchster Sieg:
    6:1 gegen die BSG Lokomotive Stendal und den SC Einheit Dresden
  • Höchste Niederlage:
    0:3 beim SC Wismut Karl-Marx-Stadt

Spielerstatistiken:

Folgende 23 Spieler kamen in den Meisterschafts- und Pokalspielen zum Einsatz:

Name Oberliga FDGB-Pokal Europapokal IFC Gesamt
Einsätze Fussball2.gif Einsätze Fussball2.gif Einsätze Fussball2.gif Einsätze Fussball2.gif Einsätze Fussball2.gif
Dieter Lange 36 14 4 2 8 5 6 1 54 22
Diethard Stricksner 35 - 4 1 8 - 6 - 53 1
Harald Fritzsche 35 - 4 - 8 - 6 - 53 -
Horst Kirsch 35 11 4 3 6 4 6 1 51 19
Helmut Müller 35 11 2 1 8 3 6 2 51 17
Roland Ducke 36 7 4 1 7 2 4 2 51 12
Heinz Marx 33 - 2 - 7 1 6 1 48 2
Peter Ducke 31 19 3 3 6 3 6 6 46 31
Siegfried Woitzat 33 1 2 - 3 - 6 - 44 1
Walter Eglmeyer 29 2 4 - 8 - 2 - 43 2
Hilmar Ahnert 24 - 3 - 7 - - - 34 -
Hans-Joachim Otto 20 - 2 - 6 - 6 - 34 -
Franz Röhrer 16 5 2 - 4 1 - - 22 6
Hans Graupe 9 - - - - - 6 - 15 -
Peter Rock 9 2 2 - 1 - - - 12 2
Günther Imhof 10 1 - - - - - - 10 1
Klaus Gablick 8 - - - - - - - 8 -
Heinz Willsch 3 - 1 - 1 - - - 5 -
Erwin Schymik 4 1 - - - - - - 4 1
Peter Blüher 3 - - - - - - - 3 -
Wolfgang Brünner 2 - - - - - - - 2 -
Jürgen Werner - - 2 - - - - - 2 -
Dieter Lohmann 1 - - - - - - - 1 -

Zuschauerstatistiken

(Ligaspiele)

Zuschauer Spiele insgesamt Durchschnitt + Besuch - Besuch
Heim 13 114.000 08.769 15.000[15] 3.000[16]
Auswärts 13 139.000 10.692 25.000[17] 1.500[18]
Neutraler Platz 13 076.000 05.846 11.000[19] 2.000[20]
Gesamt 39 329.000 08.436

Eine längere Zusammenfassung des Jenaer Zuschauerschnitts ist hier zu finden: Entwicklung der Zuschauerzahlen


Statistik zur gesamten Liga

Torschützenkönig

Name Verein Fussball2.gif
Arthur Bialas SC Empor Rostock 23
Erwin Seifert SC Turbine Erfurt 22
Henning Frenzel SC Lokomotive Leipzig 20
Rainer Knobloch SC Turbine Erfurt 20
Peter Ducke SC Motor Jena 19

Zeitungsartikel

Fußnoten

  1. Quelle: Die "Neue Deutsche Fußball-Woche" Nr. 9/1961 vom 28. Februar 1961
  2. Spiel wurde auf neutralem Platz in Sömmerda ausgetragen.
  3. Spiel wurde auf neutralem Platz in Berlin ausgetragen.
  4. Spiel wurde auf neutralem Platz in Bernburg ausgetragen.
  5. Spiel wurde auf neutralem Platz in Dessau ausgetragen.
  6. Spiel wurde auf neutralem Platz in Gera ausgetragen.
  7. Spiel wurde auf neutralem Platz in Leuna ausgetragen.
  8. Spiel wurde auf neutralem Platz in Nordhausen ausgetragen.
  9. Spiel wurde auf neutralem Platz in Burgstädt ausgetragen.
  10. Spiel wurde auf neutralem Platz in Gardelegen ausgetragen.
  11. Spiel wurde auf neutralem Platz in Wurzen ausgetragen.
  12. Spiel wurde auf neutralem Platz in Suhl ausgetragen.
  13. Spiel wurde auf neutralem Platz in Limbach-Oberfrohna ausgetragen.
  14. Spiel wurde auf neutralem Platz in Weißenfels ausgetragen.
  15. Spiel gegen den SC Turbine Erfurt
  16. Spiel gegen die BSG Lokomotive Stendal
  17. Spiel beim SC Turbine Erfurt
  18. Spiel beim SC Aktivist Brieske-Senftenberg
  19. Spiel gegen den SC Lokomotive Leipzig in Gera
  20. Spiel gegen die BSG Motor Zwickau in Berlin