1995/1996 17. Spieltag: VfB Leipzig - FC Carl Zeiss Jena 2:0

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spieldaten
Wettbewerb 2. Bundesliga, 17.Spieltag
Saison Saison 1995/1996, Hinrunde
Ansetzung VfB Leipzig - FCC
Ort Bruno-Plache-Stadion in Leipzig
Zeit So. 25.11.95 - 14:15 Uhr
Zuschauer 6.200
Schiedsrichter Bernhard Zerr (Ottersweier)
Ergebnis 2:0 (1:0)
Tore
  • 1:0 Hoffmann (3.)
  • 2:0 Rische (90.)
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Leipzig
Maik Kischko
Frank Edmond
Detlef Schößler , Holm Pinder (61. Marco Förster)
Markus WulftangeGelbe Karte.gif , Steffen Heidrich , Ronald Werner , Nico DäbritzGelbe Karte.gif, Guido Hoffmann (90. Alexander Opoku)
Ronny Kujat (53. Daniel Bärwolf), Jürgen Rische

Trainer: Gustl Starek



Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Jena
Robert Enke
Milos Nedic
Carsten Sänger , Brian Bliss (60. Matthias WentzelGelbe Karte.gif)
Karsten HutwelkerGelbe Karte.gif (70.Jens-Uwe Penzel) , Thoralf Bennert (60. Frank Eschler), Bernd Schneider , Olaf Holetschek,Jens König (76.Gelbrote Karte.gif)
Heiko Weber (87.Gelbrote Karte.gif), Mark Zimmermann

Trainer Eberhard Vogel

Img133j.jpg

Spielbericht

Hoffmanns Schnellschuß

Der VfB stellte früh die Weichen auf Sieg . Enke ließ einen 20mSchuß Hoffmanns durch die Hände rutschen . Sofort gingen die Leipziger in Konter-Lauerstellung .

Mit Nedic als Libero für den gesperrten Raickovic , Sänger als Manndecker gegen Kujat erspielten sich die Gäste Feldvorteile . Holetschek , Schneider und Sänger gaben den Ton an . Nur zwingende Chancen ließ die dicht stehende und zupackende Leipziger Abwehr mit Werner (für Weichert) und Pinder (für den verletzten Lindner) nicht zu . Weber und Zimmermann blieben allerdings harmlos .

Anders Rische , der nahezu jedes Duell gegen Bliss gewann . Dennoch gelang das 2:0 erst fast mit dem Schlußpfiff . Nicht zufällig durch Rische , der Enke mit einem Heber überlistete und den offenen Schlagabtausch beendete . Weber ( Gelb-Rot gerechtfertigt nach dummen Fouls) und König ( ungerechtfertigt) erlebten das verzweifelte Anrennen von Rest-Jena nur von draußen .

Bericht von Horst Friedemann im Kicker vom 27.11.95

A-Junioren-RL : FCC : Fortuna Magdeburg 6:0