1997/1998 27. Spieltag: SV Meppen - FC Carl Zeiss Jena 0:2

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spieldaten
Wettbewerb 2. Bundesliga, 27.Spieltag
Saison Saison 1997/1998, Rückrunde
Ansetzung SV Meppen - FCC
Ort Emslandstadion in Meppen
Zeit So. 19.04.98, 15:00 Uhr
Zuschauer 5.500
Schiedsrichter Günther Frey (Neu-Ulm)
Ergebnis 0:2 (0:1)
Tore
Andere Spiele
oder Berichte

Aufstellungen

Meppen
Stefan BrasasGelbe Karte.gif
Andreas Helmer
Matthias Rose , Markus von Ahlen
Carsten Marell , Matthias Surmann , Bernd DetersGelbe Karte.gif (40. Guido Spork), Marko-Olavi Myyry (61. Robert Thoben) , Bernd WinterGelbe Karte.gif
Daniel Stendel , Christian Claaßen (46. Josef Ivanovic)

Trainer: Wolfgang Rolff



Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Jena
Mario Neumann
Matthias Lindner
Matthias Wentzel , Olaf Holetschek
Jens Gerlach, Bernd Schneider , Thomas Gerstner, Slawomir ChalaskiewiczGelbe Karte.gif (80.Heiko Cramer) ,Christian Hauser
Mark Zimmermann (80.Robert Kocis) , Heiko Weber (87. Torsten Ziegner)

Trainer Reiner Hollmann

Spielbericht

Img143s.jpg

Gerstner zeigt keine Nerven

In einem typischen Abstiegsduell wahrte Jena die Chance auf den Klassenerhalt , in Meppen dagegen gehen langsam die Lichter aus .

Beim SVM verteidigte von Ahlen für Prus (Gelb-gesperrt) , Winter kam für Spork und Deters für Böttche . Stürmen durfte Claaßen für Thoben . Bei Jena verlor Cramer seinen Platz an Schneider . Für den gelb-gesperrten Nierlich schlüpfte Holetschek in die Manndeckerrolle .

Nahezu alle Aktionen blieben Stückwerk , Torraumszenen Mangelware . Ein zweifelhafter Elfmeter brachte Jena durch den nervenstarken Gerstner in Front . Fortan berannten die Emsländer das Jenaer Tor , doch brachten sie selbst aus drei Metern das Leder nicht ins Tor . Ein Konter über Kocis besiegelte Meppens Schicksal .

Bericht von Gerd Schulze im Kicker vom 20.4.98


A-Junioren-RL : FCC : Erzgebirge Aue 1:0