SC 1903 Weimar

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Verein
Name Sportclub 1903 Weimar e.V.
Spitzname
Gegründet 1903
Stadion Sportpark Lindenberg
Plätze 8.000
Vereinsfarben schwarz/gelb/grün
Homepage www.sc03weimar.de

Der SC 1903 Weimar ist ein Fußballverein aus der thüringischen Stadt Weimar.

Kurze Geschichte

Der Verein wurde 1903 als FC Weimar 03 gegründet und 1904 in Sport-Club Weimar umbenannt. Nach dem 2. Weltkrieg entstand als Nachfolge zunächst die SG Weimar-Ost. Durch Zusammenschluss mit der SG Weimar-Falkenberg und der SG Fimaia Weimar entstand am 20. August 1948 die SG Eintracht Weimar, aus der dann 1949 die Betriebssportgemeinschaft (BSG) KWU Weimar wurde, ehe sie 1950 den Namen BSG Turbine Weimar annahm. Im Jahr 1955 erfolgte die Umbenennung in BSG Lok Weimar und 1961 in BSG Motor Weimar. 1990 gründeten ehemalige BSG-Mitglieder den Verein SV Motor Weimar um. Die Fußballer schlossen sich am 22. Juli 1991 an den wenige Wochen vorher am 28. Juni 1990 wieder belebten SC 1903 Weimar an.

Die größten Erfolge


Spieler beider Vereine

Der ehemalige FCC-Spieler und -Nachwuchstrainer Michael Junker arbeitet seit Sommer 2012 als Trainer beim SC 1903 Weimar.

Folgende Fußballer spielten im Laufe ihrer Karriere in Weimar und beim FC Carl Zeiss Jena:
(Die Liste stellt nur ein Auszug der bekanntesten Spieler dar, und erhebt mit Absicht keinen Anspruch auf Vollständigkeit.)

Name in Weimar aktiv in Jena aktiv

von
bis
von
bis
Hans Ziehn - 1951 1951 1957
Hans Graupe 1963
1966
1964
1969
1953 1961
Rainer Knobloch 1968 1970 1964 1965
Thomas Ludwig 1970 1982 1982 1992
Norbert Kahnt 1983 1984 1976 1983
Thomas Vogel - 1984 1994 1996
Jens König 1984 1986 1995 1998
Daniel Bärwolf Nachwuchs 1997 1998
Thomas Nowacki Nachwuchs 1993 2000
Uwe Rottstädt 2000 2001 1999 2000
Andy Steiner 2009 2010 2002 2008
Stefan Winterkorn 2009 2014 2000 2002
Sebastian Barich 2010 2013 1989 2002
Andy Raab 2012 2014 1988 2003
Marc Andris 2017 - Jugend 2017

Spiele gegen den FC Carl Zeiss Jena

Nach der offiziellen Gründung des FC Carl Zeiss Jena im Mai 1903 fand das allererste Spiel gegen die II. Mannschaft des SC 1903 Weimar statt. Weimar gewann in Jena mit 4:2.

Saison Wettbewerb ST Datum Ansetzung Ergebnis Spielbericht
1922/1923 Kreisliga
Thüringen
SC 1903 Weimar - 1. SV Jena 1:1
1. SV Jena - SC 1903 Weimar 0:2
1923/1924 Gauliga
Ostthüringen
1. SV Jena - SC 1903 Weimar 4:0
SC 1903 Weimar - 1. SV Jena 0:9
1924/1925 Gauliga
Ostthüringen
1. SV Jena - SC 1903 Weimar 2:0
SC 1903 Weimar - 1. SV Jena 0:2
1925/1926 Gauliga
Ostthüringen
SC 1903 Weimar - 1. SV Jena 1:2
1. SV Jena - SC 1903 Weimar 2:0
1948/1949 Landesklasse
Thüringen
SG Stadion Jena - SG Eintracht Weimar 3:1
SG Eintracht Weimar - SG Stadion Jena 1:0
1951/1952 DDR-Liga 9 04.11.1951 14:30 BSG Turbine Weimar - BSG Motor Jena 0:0 Spielbericht
24 30.03.1952 BSG Motor Jena - BSG Turbine Weimar 5:1 Spielbericht
1954/1955 DDR-Liga 6 19.12.1954 BSG Lokomotive Weimar - SC Motor Jena 3:1 Spielbericht
20 20.02.1955 SC Motor Jena - BSG Lokomotive Weimar 1:1 Spielbericht
1977/1978 FDGB-Pokal 2. HR 22.10.1977 13:30 BSG Motor Weimar - FC Carl Zeiss Jena 0:2 Spielbericht
1987/1988 FDGB-Pokal 2. HR 31.10.1987 13:00 BSG Motor Weimar - FC Carl Zeiss Jena 1:3 n.V. Spielbericht
2003/2004 Thüringenpokal 2. HR 30.08.2003 15:00 SC 1903 Weimar - FC Carl Zeiss Jena 0:4 Spielbericht
2012/2013 Thüringenpokal 2. HR 08.09.2012 14:30 SC 1903 Weimar - FC Carl Zeiss Jena 2:5 Spielbericht
2015/2016 Thüringenpokal 2. HR 05.09.2015 14:00 SC 1903 Weimar - FC Carl Zeiss Jena 0:3 Spielbericht

Weitere Links