VfL Osnabrück

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Verein
Name Verein für Leibesübungen
von 1899 Osnabrück
Spitzname
Gegründet 17. April 1899
Stadion Osnatel-Arena
Plätze 18.415
Vereinsfarben lila + weiß
Homepage www.vfl.de

Der VfL Osnabrück ist ein Sportverein aus der niedersächsischen Stadt Osnabrück, der die Sportarten Basketball, Tennis, Fußball, Gymnastik, Schwimmen und Tischtennis anbietet.

Kurze Vereinsgeschichte

Gegründet wurde der erste Fußballverein in Osnabrück am 17. April 1899 unter dem Namen FC 1899 Osnabrück aus den beiden Freizeitmannschaften Antipodia Osnabrück und Minerva Osnabrück. Nach dem Ersten Weltkrieg fusionierten der FC Teutonia Osnabrück und der FC Olympia Osnabrück zu Spiel und Sport Osnabrück. 1920 fusionierten die Rivalen FC 1899 und der Osnabrücker Ballspielverein zum Ballspielverein Osnabrück von 1899 (OBV), der in der Gauliga Westfalen spielte. Höhepunkte waren damals die Duelle gegen den Lokalrivalen Spiel und Sport. Im April 1924 vereinigten sich schließlich der OBV und Spiel und Sport, zunächst unter dem Namen Spiel und Sport, nach einem Jahr wurde der Name jedoch in Verein für Leibesübungen von 1899 Osnabrück, kurz VfL Osnabrück geändert.

Die größten Erfolge

Spieler beider Vereine

Folgende Fussballer spielten im Laufe ihrer Karriere in Osnabrück und beim FC Carl Zeiss Jena:
(Die Liste stellt nur ein Auszug der bekanntesten Spieler dar, und erhebt mit Absicht keinen Anspruch auf Vollständigkeit.)

Name in Osnabrück aktiv in Jena aktiv

von
bis
von
bis
Ronald Maul 1990 1995
2006
1990
2007
Günter Baerhausen 1996 2001 1992 1992
Krzysztof Kowalik 2001 2002 2000
2004
2001
2007
Marcel Schied 2003 2004 2008 2008
Tino Berbig 2004
2007
2006
2011
1988
2011
2004
2015
Marian Unger 2006 2007 2000 2004
Fiete Sykora 2008 2009 2005 2007
Darlington Omodiagbe 2008 2009 2007 2008
Lars Fuchs 2008 2009 2009 2009
Björn Lindemann 2009 2011 2011 2011
Niels Hansen 2009 - 2007 2009
Michael Gardawski 2011 2012 2010 2010
Tom Geißler 2008 2009 2012 2015

Spiele gegen den FC Carl Zeiss Jena

Saison Wettbewerb ST Datum Ansetzung Ergebnis Spielbericht
1939/1940 Endrunde
Deutsche Meisterschaft
Hinspiel 12.05.1940 VfL Osnabrück - 1. SV Jena 5:2 Spielbericht
Rückspiel 02.06.1940 1. SV Jena - VfL Osnabrück 2:2 Spielbericht
1961/1962 IFC 3 So. 02.07.1961 SC Motor Jena - VfL Osnabrück 5:0 Spielbericht
4 So. 09.07.1961 VfL Osnabrück - SC Motor Jena 0:1 Spielbericht
1992/1993 2. Bundesliga 4 Mi. 22.07.1992 20:00 FC Carl Zeiss Jena - VfL Osnabrück 2:0 Spielbericht
27 So. 14.02.1993 15:00 VfL Osnabrück - FC Carl Zeiss Jena 1:3 Spielbericht
2005/2006 Regionalliga 8 Fr. 09.09.2005 19:30 VfL Osnabrück - FC Carl Zeiss Jena 2:2 Spielbericht
27 Mi. 19.04.2006 18:00 FC Carl Zeiss Jena - VfL Osnabrück 1:0 Spielbericht
2007/2008 2. Bundesliga 14 Fr. 23.11.2007 18:00 VfL Osnabrück - FC Carl Zeiss Jena 1:1 Spielbericht
31 Fr. 02.05.2008 18:00 FC Carl Zeiss Jena - VfL Osnabrück 1:1 Spielbericht
2009/2010 3. Liga 6 Sa. 29.08.2009 14:00 VfL Osnabrück - FC Carl Zeiss Jena 2:0 Spielbericht
25 So. 21.02.2010 14:00 FC Carl Zeiss Jena - VfL Osnabrück 1:1 Spielbericht
2011/2012 3. Liga 14 Sa. 22.10.2011 14:00 VfL Osnabrück - FC Carl Zeiss Jena 2:2 Spielbericht
33 Sa. 07.04.2012 14:00 FC Carl Zeiss Jena - VfL Osnabrück 2:0 Spielbericht
2017/2018 3. Liga 17 Sa. 25.11.2017 14:00 FC Carl Zeiss Jena - VfL Osnabrück 0:0 Spielbericht
36 Sa. 28.04.2018 14:05 VfL Osnabrück - FC Carl Zeiss Jena 1:2 Spielbericht
2018/2019 3. Liga 10 So. 30.09.2018 13:00 FC Carl Zeiss Jena - VfL Osnabrück 0:0 Spielbericht
29 VfL Osnabrück - FC Carl Zeiss Jena : Spielbericht

Statistik

Spiele insgesamt: 17

  • Siege Osnabrück: 2
  • Unentschieden: 8
  • Siege Jena: 7

(Stand: Oktober 2018)

Anfahrtsbeschreibung für Gästefans

  • A33 Richtung Osnabrück: Der Autobahn bis zum Ende folgen, an der Ampel auf der Bremer Straße links Richtung Stadtzentrum. Nach etwa 3 km an einer Ampelkreuzung in die Schützenstraße. An der 3. Ampel rechts in die Tannenburgstraße, die 3. Straße rechts ist die Scharnhorststraße.
  • A1 - Lotter Kreuz: Wechsel auf A30 Richtung Hannover/Osnabrück. Abfahrt Osnabrück-Hellern, nach rechts Richtung Zentrum. Dem Straßenverlauf ca. 5-6 km folgen. Nach der Kreuzung "Berliner Platz" unmittelbar nach einer Eisenbahnbrücke rechts ab in die Buersche Straße. An der 3. Ampel links in die Oststraße, dann nach einer Eisenbahnbrücke rechts in die Tannenburgstraße und dann sofort links in die Scharnhorststraße.

Weitere Links