Saison 1911/1912

Aus FCC-Wiki - Wiki vom FC Carl Zeiss Jena
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saison-Navigation
vor 190303/0404/0505/0606/0707/0808/0909/1010/1111/1212/1313/1414/1515/1616/1717/1818/1919/2020/2121/2222/2323/2424/2525/2626/2727/2828/2929/3030/3131/3232/3333/3434/3535/3636/3737/3838/3939/4040/4141/4242/4343/4444/45 DDR Ab 1991


In der Saison 1911/1912 spielte der FC Carl Zeiß in der ersten Klasse des VMBV-Gaues Ostthüringen, in der folgende Vereine an den Punktspielen teilnahmen:

  • FC Carl Zeiß Jena * 13 Sp 12-1- 0 25: 1 Pkt 94:10 Tore
  • SC 1903 Weimar * 13 Sp 8-2- 3 18: 8 Pkt 33:25 Tore
  • SC Jena 1908 * 12 Sp 6-2- 4 14:10 Pkt 38:37 Tore
  • VfB 1911 Jena * 12 Sp 4-3- 5 11:13 Pkt 30:39 Tore
  • SC 1904 Gera * 13 Sp 4-3- 6 11:15 Pkt 25:37 Tore
  • Sp.Abt. des TV Weimar Weimar * 11 Sp 3-1- 7 7:15 Pkt 13:30 Tore+
  • BC Vimaria 1903 Weimar * 12 Sp 1-4- 7 6:18 Pkt 18:16 Tore
  • SpV Hohenzollern Naumburg * 12 Sp 2-0-10 4:20 Pkt 11:68 Tore++

+ Die Sp.Abt. des TV Weimar hat sich kurz vor Ende der Saison vermutlich aufgelöst , der die Mehrzahl der Mitglieder zum FC 1907 Weimar wechselten ++ Naumburg in der nächsten Saison im neugegründeten Gau Saale-Unstrut


Gaumeister Ostthüringens wurde erneut der FC Carl Zeiß, der damit an den Spielen um die Mitteldeutsche Meisterschaft teilnahm. Nachdem die Jenaer in der1.Runde am 24. März 1912 in Plauen den FC Konkordia Plauen (Gaumeister Vogtland) mit 4:0 besiegten, unterlagen sie im Viertelfinale am 31. März 1912 in Jena dem Nordthüringer Gaumeister SC Erfurt mit 3:2.